Mann lässt sich Nase und Ohren abschneiden: So gruselig sieht er heute aus

Barcelona (Spanien) - Was für eine krasse Transformation!

Anthony Loffredo (32) vor all den Eingriffen.
Anthony Loffredo (32) vor all den Eingriffen.  © Instagram/Screenshot/the_black_alien_project

Anthony Loffredo (32) setzt seit Jahren alles daran wie ein gruseliges Alien auszusehen. Er ließ sich zigfach tätowieren und piercen, bekam jede Menge Implantate und schreckte auch vor dem Entfernen mehrerer Körperteile nicht zurück!

Seine Ohren sind schon länger kein Teil mehr von ihm. Doch vergangene Woche ließ sich der 32-Jährige auch noch seine Nase operativ entfernen, berichtet aktuell die Sun

Um wie ein "schwarzes Alien" aussehen zu können, reiste der Franzose extra nach Barcelona, um sich von dem Chirurgen Oscar Marquez den Riechkolben abschneiden zu lassen. In seinem Heimatland wäre das nicht möglich gewesen, da eine solche Operation dort illegal ist. 

Loffredo, der bei einem früheren Eingriff seine Zunge mit einem Skalpell spalten ließ, freute sich nach der gelungenen Entfernung seiner Nase auf seiner Instagram-Seite und schrieb dort: 

"Wie in einem Traum ... ich lebe diesen Traum. Danke, @oscarmarquezbodymod, du wirst mein Leben geprägt haben... Jetzt kann ich dank dir mit erhobenem Kopf gehen. Ich bin stolz auf das, was wir zusammen gemacht haben."

Anthony Loffredo ist rundum zufrieden mit seinem Look

Anthony Loffredo nach der Nasen-Entfernung.
Anthony Loffredo nach der Nasen-Entfernung.  © Instagram/Screenshot/the_black_alien_project

Trotz seines einst gewöhnlichen Aussehens vor den Operationen, bereut Anthony Loffredo seine Verwandlung laut Sun nicht.

Bereits 2017 sagte er gegenüber der französischen Zeitung Midi Libre: "Schon in jungen Jahren habe ich mich leidenschaftlich für Mutationen und Transformationen des menschlichen Körpers interessiert."

Es mache ihm großen Spaß, in die Rolle eines gruseligen Charakters zu schlüpfen. "Ich lasse mich oft irgendwo nieder und spiele eine Rolle, besonders nachts in den dunklen Straßen",  so Loffredo.

Die Freude dürfte dann ganz auf seiner Seite sein. Diesem Mann wollen bestimmt die wenigsten nachts auf einer dunklen Straße begegnen - tagsüber wahrscheinlich auch nicht unbedingt...

Titelfoto: Instagram/Screenshots/the_black_alien_project

Mehr zum Thema Nachrichten aus aller Welt:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0