Mittelalterliche Hausaufgabe für Schüler erhitzt die Gemüter

Shallowater (USA) - Eine Hausaufgabe über Ritterlichkeit hat im US-Bundesstaat Texas die Gemüter erregt. Die Aufgabenstellung stammte aus dem Englisch-Unterricht einer High School im unabhängigen Schulbezirk Shallowater, schreibt Insider.com.

"Rules for Chivalry", lautete die umstrittene Aufgabenstellung im Original-Wortlaut.
"Rules for Chivalry", lautete die umstrittene Aufgabenstellung im Original-Wortlaut.  © Twitter Screenshot Brandi D. Addison Davis

Kurz zusammengefasst wurden die Schüler gebeten, Regeln der Ritterlichkeit wie im Mittelalter zu befolgen.

So wurde unter anderem den jungen Damen laut Aufgabenstellung befohlen, die Männer mit gesenktem Kopf und einem Knicks zu begrüßen. Weiterhin wurden die Schülerinnen aufgefordert, den Herren etwas zu kochen oder zu backen.

Zudem wurden die angehenden Damen aufgefordert, nicht zu jammern oder sich zu beschweren.

Ebenso sollten sie "behutsam hinter den Männern hergehen" und ihnen gehorchen.

Etwas besser erging es den Jungs. Sie wurden laut der Schulaufgabe lediglich dazu aufgefordert, sich manierlich zu kleiden. Die Jugendlichen sollten also in Krawatte und Anzug unterwegs sein - nicht etwa in Ritterrüstung.

Frauen sollten von Ihnen mit "Mylady" angeredet werden. Ansonsten sollten die Herren der Schöpfung auf eine vulgäre Sprache verzichten und sich stattdessen vornehm verhalten.

Viel diskutierte Hausaufgabe wurde nach Kritik aus dem Lehrplan entfernt

Während in deutschen Schulen momentan die Einhaltung der Corona-Regeln oberstes Gebot ist, sollte im US-Bundesstaat Texas an das Mittelalter erinnert werden.
Während in deutschen Schulen momentan die Einhaltung der Corona-Regeln oberstes Gebot ist, sollte im US-Bundesstaat Texas an das Mittelalter erinnert werden.  © Felix Kästle/dpa

Die exakte Aufgabenstellung wurde von Brandi D. Addison Davies, einer Journalistin, auf Twitter geteilt.

Eine Passage der Hausaufgabe löst besonders Stirnrunzeln aus. Darin hieß es: "Väter und andere erwachsene Männer können darauf bestehen, die Regeln bis in den Abend hinein zu befolgen...", was nichts anderes bedeutet, als dass sich die Schülerinnen auch im Alltag gegenüber den Männern wegducken sollten.

Kein Wunder, dass die Hausaufgaben heftig kritisiert wurden, nachdem sie in einem Facebook-Posting zunächst ihren Weg in die weite Welt des Internets fanden.

Laut US-Medienberichten wurde die heiß diskutierte Hausaufgabe aus dem Lehrplan gestrichen und das Gespräch mit dem Lehrer gesucht.

"Diese Aufgabe wurde überprüft und spiegelt trotz ihres historischen Kontexts nicht unsere Distrikt- und Gemeindewerte wider", erklärte eine leitende Person des Schulbezirks.

Titelfoto: Twitter Screenshot Brandi D. Addison Davis

Mehr zum Thema Aus aller Welt:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0