Mutter erleidet plötzlich Anfall in Küche, die Reaktion ihrer Kinder überrascht

Virginia (USA) - Als würde der Alltag mit Kindern nicht schon genug Trubel mit sich bringen, kämpft Rachel Poole aus Virginia jeden Tag gegen einen unsichtbaren Feind, der jederzeit zuschlagen könnte und in ihrem Körper lauert.

Rachel Poole aus Virginia leidet unter einer funktionellen neurologischen Störung. Oft äußert sich die Krankheit über heftige Anfälle.
Rachel Poole aus Virginia leidet unter einer funktionellen neurologischen Störung. Oft äußert sich die Krankheit über heftige Anfälle.  © Screenshot Instagram/rlpoole22

Im März 2022 änderte sich mit einem Schlag das Leben der US-Amerikanerin. Ärzte diagnostizierten eine funktionelle neurologische Störung (FNS) bei Rachel.

Dabei ist nicht das Nervensystem geschädigt, sondern es bezeichnet laut der Deutschen Hirnstiftung eine "Fehlanpassung der Informationsverarbeitung im Gehirn".

Im Falle einer FNS gibt es eine große Bandbreite von Symptomen, die sich von Betroffenen zu Betroffenen unterscheiden können. Bei Rachel Poole äußert sich das Leiden vor allem über heftige Anfälle, bei denen die zweifache Mutter mit einem Mal die Kontrolle über ihren Körper verliert und schon fast wie bewusstlos wirkt.

Brennende Autos und verletzte Polizisten: Eritreer-Treffen eskaliert
Aus aller Welt Brennende Autos und verletzte Polizisten: Eritreer-Treffen eskaliert

Ihre Familie weiß mittlerweile, wie sie mit den Auswirkungen der funktionellen neurologischen Störung bei Rachel umzugehen hat. Trotzdem ist es überraschend zu sehen, wie entspannt vor allem ihre Kinder sich in diesen Situationen verhalten.

Auf Instagram und TikTok geht die Frau aus Virginia ganz offen mit ihrer Krankheit um und zeigt in zahlreichen Videos, wie so ein Anfall aussehen kann.

Kinder reagieren sofort, als Mutter Anfall hat

Rachel und ihr Mann haben zwei Kinder, die mittlerweile mit dem Leiden ihrer Mutter umzugehen wissen.
Rachel und ihr Mann haben zwei Kinder, die mittlerweile mit dem Leiden ihrer Mutter umzugehen wissen.  © Bildmontage: Screenshot Instagram/rlpoole22

In einem ihrer Clips sieht man zunächst eine ganz normale Szene aus dem Alltag einer Familie: Rachels Kinder, Isabella und Justin, sitzen während einer Mahlzeit am Esstisch, während ihre Mutter hinter ihren Rücken in der Küche hantiert.

Da passiert es: Rachel bekommt einen Anfall, droht, aus dem Stand umzufallen.

Als ihre aufmerksame Tochter die plötzliche Stille bemerkt und sich umdreht, sieht sie, wie ihre Mutter völlig abwesend im Raum umher wankt. Sofort springt das Mädchen auf und stützt Rachel von hinten.

Wegen geklauter Statuen: Museum kämpft gegen Spam-Kommentare!
Aus aller Welt Wegen geklauter Statuen: Museum kämpft gegen Spam-Kommentare!

Rachels Mann, der im Rollstuhl sitzt, konnte die Szene über eine Überwachungskamera beobachten und gibt seinen Kindern über ein Sprechgerät Anweisungen, was als Nächstes zu tun ist.

Sohnemann Justin boxt seiner Mutter beherzt in den Magen, um ihr zu helfen, das Bewusstsein wiederzuerlangen. Doch erst ein heftiger Faustschlag von Isabella bringt die zweifache Mutter, die mittlerweile auf den Boden gesunken ist, wieder zurück.

Und dann, als wäre nichts gewesen, gehen die Kinder zurück an den Tisch, um weiter zu essen. Die Krankheit ihrer Mutter gehört für sie mittlerweile einfach dazu.

"Ich muss mir nie Sorgen machen", meint Rachel stolz. "Sie stehen hinter mir. Wortwörtlich."

TikTok-Video zeigt Anfall der zweifachen Mutter

Und auf TikTok schreibt sie: "Die funktionelle neurologische Störung nimmt mein Leben ein. Aber sie wird es nicht kontrollieren."

Titelfoto: Screenshot Instagram/rlpoole22

Mehr zum Thema Aus aller Welt: