Mutter und Kinder von Auto angefahren: Schüler leisten Außergewöhnliches

Utah (USA) - Eine Mutter und ihre beiden Kleinkinder wurden von einer Frau angefahren und unter dem Auto eingeklemmt. Eine Gruppe Schüler leistete Außergewöhnliches.

Die Schüler versammelten sich um das Auto und hoben es an, damit Mutter und Sohn befreit werden konnten.
Die Schüler versammelten sich um das Auto und hoben es an, damit Mutter und Sohn befreit werden konnten.  © Screenshot/X/@Derek_Photog

Die Bilder einer Überwachungskamera auf dem Parkplatz der Schule Layton Christian Academy im US-Bundesstaat Utah zeigen die dramatische Rettungsaktion.

Bridgette Ponson, ihr zweijähriger Sohn und ihre dreijährige Tochter waren gerade zu Fuß unterwegs, als sie plötzlich unter die Räder eines Autos gerieten. Wie KSL.com berichtete, sei die Fahrerin von der Sonne geblendet worden und übersah dadurch die Familie.

Während die Dreijährige von alleine unter dem Auto hervorkrabbeln konnte, waren Mutter und Sohn gefangen. Chris Crowder, Geschäftsführer der Christian Academy, sah das Unglück und reagierte geistesgegenwärtig. Er rannte in die Schule und trommelte mehr als 20 seiner Schüler zusammen.

Papa schnarcht, Baby kann es kaum fassen: Süßes TikTok-Video geht viral
Aus aller Welt Papa schnarcht, Baby kann es kaum fassen: Süßes TikTok-Video geht viral

Die Videoaufnahmen zeigen, wie die Helfer über den Parkplatz in Richtung Unfallort rennen, sich um das Auto verteilen und den Wagen anheben. Ein Mitglied der US Air Force, der zufällig in der Nähe war, packte mit an.

Mutter und Kinder überlebten den schweren Unfall

Bridgette Ponson und ihre beiden Kinder wurden bei dem Unfall verletzt. Eine Spendenaktion soll der Familie helfen.
Bridgette Ponson und ihre beiden Kinder wurden bei dem Unfall verletzt. Eine Spendenaktion soll der Familie helfen.  © Screenshot/gofundme.com

Gemeinsam stemmten sie den Wagen in die Höhe, ehe der Soldat die hilflose Mutter und ihren Sohn befreite. "Die Kinder waren Helden, ebenso wie der Mann, der sie herausgezogen hat", sagte Crowder.

Alle drei Unfallopfer mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Die Mutter, die schützend ihren Arm um ihren Sohn gelegt haben soll, erlitt die schwersten Verletzungen. Sie müsse laut ersten Einschätzungen mehrere Male operiert werden.

Die Chancen, dass die Familie den Unfall überlebt, stünden allerdings gut. "Es ist ein Wunder. Wir haben schon so viele Dinge gesehen, die Gott hier getan hat, und dies ist eines davon", sagte Crowder.

Polizeieinsatz eskaliert: Neun Menschen sterben
Aus aller Welt Polizeieinsatz eskaliert: Neun Menschen sterben

Damit die Familie die Rechnungen für Operationen und Medikamente bezahlen sowie die Zeit während des Verdienstausfalls überbrücken kann, wurde eine Spendenseite ins Leben gerufen. Mehr als 30.000 US-Dollar (rund 28.000 Euro) sind bereits zusammengekommen.

Titelfoto: Bildmontage: Screenshot/X/@Derek_Photog, Screenshot/gofundme.com

Mehr zum Thema Aus aller Welt: