Schwangere Dreifach-Mama kommt bei Schießerei ums Leben

Los Angeles - Arlena Leonor Rodriguez trug ihr viertes Kind im Bauch und wurde acht Tage nach ihrem 24. Geburtstag erschossen.

Arlena Rodriguez starb im Alter von nur 24 Jahren.
Arlena Rodriguez starb im Alter von nur 24 Jahren.  © Screenshot/GoFundMe/Arlena Rodriguez

Die Mutter von drei Kindern starb am Sonntag, den 15. November, bei einer Schießerei in Wilmington, einem Stadtviertel in Los Angeles. Ihr Ungeborenes kam ebenfalls ums Leben.

Arlena saß während der Schießerei am Steuer. Ein Mechaniker reparierte das Auto. Auch er wurde von den Schüssen getroffen und tödlich verletzt.

Jessica Rodriguez, Stiefmutter der US-Amerikanerin, schrieb auf GoFundMe: "Am Sonntag, dem 15. November, haben wir die schlechtesten Nachrichten erhalten, die ein Elternteil jemals gehört hat."

Junge Französin sucht Besitzerfamilie von 150 Jahre altem Klavier
Aus aller Welt Junge Französin sucht Besitzerfamilie von 150 Jahre altem Klavier

"Meine Stieftochter Arlena Rodriguez, 24 Jahre alt, wurde in Wilmington, Kalifornien, erschossen. Nur 8 Tage nach ihrem 24. Geburtstag", schreibt Stiefmama Jessica weiter.

Die 24-Jährige war im siebten Monat mit einem Jungen schwanger. 2005 verlor sie ihre Mutter Anita, 2011 wurde ihr Bruder Richard Rodriguez ermordet. Nun ist sie selbst tot und hinterlässt einen drei Jahre alten Jungen sowie 2-jährige Zwillinge.

Jessica Rodriguez sammelt auf GoFundMe nun Spenden, um Arlenas Beerdigung zu bezahlen.

Laut Polizei flüchtete der Täter nach der Schießerei und wird nun mit Hochdruck gesucht, berichtet der Daily Star.

Titelfoto: Screenshot/GoFundMe/Arlena Rodriguez

Mehr zum Thema Aus aller Welt: