Frau begegnet älterem Mann im Aufzug: Tage später findet sie diesen Zettel

Miami - Eine Bitcoin-Expertin berichtet über eine merkwürdige Begebenheit, die sich nach einer Begegnung von ihr im Fahrstuhl zutrug. Layah Heilpern (25) wurde zwar in Großbritannien geboren, lebt jedoch schon seit vielen Jahren in den USA.

Layah Heilpern (25) plauderte im Fahrstuhl mit einem Mann namens Nick, der mit einem Stück Papier hartnäckig nach ihr suchte.
Layah Heilpern (25) plauderte im Fahrstuhl mit einem Mann namens Nick, der mit einem Stück Papier hartnäckig nach ihr suchte.  © Montage: Instagram Screenshot Layah Heilpern, Twitter Screenshot Layah Heilpern

Im Lift hatte sich die junge Frau mit einem älteren Mann unterhalten. Dabei wurde ihrer Ansicht nach eher belanglos geplaudert. Nicht im Traum hätte die Dame damit gerechnet, dass sich der Kerl wenige Tage später auf die Suche nach ihr machen würde.

"Er muss ungefähr 50 oder 60 gewesen sein, also dachte ich, der Altersunterschied würde bedeuten, dass ich kein romantisches Interesse hätte", berichtet die 25-Jährige dem Daily Star.

Sie beide unterhielten sich wohl über ihren Herkunftsort und stellten dabei fest, dass sie beide aus demselben Teil Londons stammten.

Verurteilte Sex-Täterin: Ghislaine Maxwell kommt in diesen Luxusknast!
USA News Verurteilte Sex-Täterin: Ghislaine Maxwell kommt in diesen Luxusknast!

Diese Gemeinsamkeit hatte der Kerl namens Nick auch in einer Notiz aufgegriffen, die Heilpern wenige Tage nach dem Treffen im Lift unter der Tür durchgeschoben bekam.

"Hallo, wenn ich Dich am Samstag im Aufzug getroffen habe und Du aus ... kommst, schreib mir bitte", hieß es auf dem Stück Papier. Der Absender bedauerte, dass er weder die Gelegenheit bekommen hatte, sich nach dem Namen der fremden Schönheit zu erkundigen, noch sich so richtig von ihr verabschieden konnte.

Layah Heilpern befragt die Community: Romantisches oder gruseliges Verhalten

Da Nick aber nicht nur den Namen sondern auch die genaue Wohnung seiner Fahrstuhl-Bekanntschaft nicht kannte, kopierte er seine Nachricht und schob sie gleich unter mehreren Türen des Hauses durch, wie ein Twitter-Foto von Layah Heilpern beweist.

Die 25-Jährige holte deswegen gleich mal die Meinung der Social-Media-Community ein, hinterfragte, ob ein solches Verhalten romantisch sei, oder sie lieber doch die Polizei rufen solle.

Es gab geteilte Meinungen. Manche zählten Nick zu den Romantikern, andere wiederum fühlten sich doch eher an das Verhalten eines Stalkers erinnert.

Titelfoto: Montage: Instagram Screenshot Layah Heilpern, Twitter Screenshot Layah Heilpern

Mehr zum Thema USA News: