Junge bricht in Tränen aus, als er erfährt, dass er das Leben seiner todkranken Schwester retten kann

Colorado Springs (USA) - Kurz nach ihrer Geburt muss die kleine Josie Ann Schwendemann (2) aus den USA bereits um ihr Leben kämpfen. Krebs befällt ihr Blut und fesselt sie ans Krankenhaus. Doch ihre Geschichte soll nach Jahren endlich ein Happy End haben - dank ihres großen Bruders.

Josie kämpfte bereits kurz nach ihrer Geburt um ihr Leben.
Josie kämpfte bereits kurz nach ihrer Geburt um ihr Leben.  © Screenshot/Instagram/all4josie

Elf Wochen, nachdem das Mädchen aus Colorado Springs im 26. August 2021 geboren wurde, diagnostizierten die Ärzte laut ihrer Spendenseite auf GoFundMe bei ihr akute lymphatische Leukämie.

Bei dieser Form von Blut-Krebs vermehren sich laut Journalonko.de massiv unreife lymphatische Zellen, wodurch es wiederum zu einem Mangel an gesunden Blutzellen kommt. Unbehandelt führt die schnell voranschreitende Erkrankung in nur wenigen Monaten zum Tod.

Nach einer erfolgreichen Therapie ging es der kleinen Josie zunächst besser, sie konnte ganze zwei Jahre krebsfrei leben. Doch im Oktober vergangenen Jahres dann der Schock: Josie erlitt plötzlich einen Rückfall.

Wunder auf dem Highway: Zwei Tage lang vermisstes Baby im Straßengraben gefunden
USA Wunder auf dem Highway: Zwei Tage lang vermisstes Baby im Straßengraben gefunden

Für die fünfköpfige Familie aus dem US-Bundesstaat Colorado brach eine Welt zusammen. Wieder standen kräftezehrende Chemotherapien an, wieder verbrachte man die meiste Zeit im Krankenhaus.

Schließlich stand fest, dass Josie nur überleben würde, wenn sie eine Stammzelltransplantation erhält.

Bruder ist passender Spender

Ihr Bruder Caden (6) wurde als passender Spender identifiziert. Er konnte mit seinen Stammzellen helfen.
Ihr Bruder Caden (6) wurde als passender Spender identifiziert. Er konnte mit seinen Stammzellen helfen.  © Screenshot/Instagram/all4josie

Und glücklicherweise musste man nicht lange nach einem geeigneten Spender suchen, denn die passende Person stand Josie sehr nah. Ihr großer Bruder Caden kam als Spender infrage.

Zuvor hatte man den Sechsjährigen und auch seine ältere Schwester Kinley getestet, um herauszufinden, welche Stammzellen am besten zu Josie passten.

Der Moment, in dem Caden von seiner geheimen Superkraft erfuhr, wurde von seinen Eltern auf Video festgehalten. "Wer will das perfekte Match sein?", hört man Vater Casey seine Kinder im Clip fragen, die gerade auf dem Krankenhausbett von Josie sitzen.

Wie kommt man auf sowas? UFC-Kämpferin sorgt mit dieser Aktion für Aufsehen
USA Wie kommt man auf sowas? UFC-Kämpferin sorgt mit dieser Aktion für Aufsehen

Mutig streckte Caden seine Hand nach oben und sollte Recht behalten. "Caden, du wirst Josies Leben retten", meint der US-Amerikaner erfreut. Als er die unglaubliche Nachricht hörte, sprang der Sechsjährige sofort auf und stürzte aufgeregt durchs Patientenzimmer. Dann nahm er seine krebskranke Schwester in den Arm und murmelte: "Josie, ich werde dich retten."

Zweijährige aus Krankenhaus entlassen

Am 25. Januar war schließlich der große Tag für die Geschwister gekommen. Josie erhielt Cadens Stammzellen transplantiert.

Am gestrigen Sonntag wurde Josie endlich aus dem Krankenhaus entlassen. "822 Tage im Kampf gegen den Krebs, und Josie hat es geschafft, die Glocke zu läuten", schreiben ihre Eltern auf der Instagramseite des Mädchens. "Unsere Herzen sind voll! Wir sind so dankbar für unseren Gott, der uns durch den Sturm begleitet, für unseren perfekten Partner (Caden), unsere tollen Geschwister (Kinley), Josies medizinisches Team, unterstützende Karrieren, liebevolle Nachbarn, Familie und Freunde!"

Nun kann Josie endlich ein sorgenfreies Leben außerhalb der Klinik beginnen.

Titelfoto: Bildmontage/Screenshot/Instagram/all4josie

Mehr zum Thema USA: