Mann gewinnt dank Fehler von Kassierer 350.000 Euro in Lotterie!

Michigan - Für einen Mann aus dem US-Bundesstaat Michigan endete der Fehler eines Kassierers in unfassbarem Glück.

Aufgrund eines Versehens gewann ein 60-jähriger US-Bürger 25.000 US-Dollar pro Monat bis zum Ende seines Lebens. (Symbolbild)
Aufgrund eines Versehens gewann ein 60-jähriger US-Bürger 25.000 US-Dollar pro Monat bis zum Ende seines Lebens. (Symbolbild)  © LM Otero/AP

Jede Woche besuche er sein Lieblingsrestaurant in der Kleinstadt New Buffalo und kaufe sich dabei einen Schein für das Lotto-ähnliche Glücksspiel "Lucky for Life", erklärte Michael Sopejstal (60) einem Bericht von "Fox News" zufolge nach seinem Gewinn.

Eigentlich wollte der 60-Jährige einen Schein für zehn Spiele kaufen, doch der Kassierer habe ihm fälschlicherweise bloß ein Ticket für ein einziges ausgestellt.

Trotz des Versehens habe er das Los genommen. Sehr zu seinem Glück.

Serienkiller wartet auf Giftspritze, doch Hinrichtung schlägt fehl!
USA Serienkiller wartet auf Giftspritze, doch Hinrichtung schlägt fehl!

Denn genau die Zahlen, die Sopejstal auf seinem einzigen Spielschein angekreuzt hatte, wurden tatsächlich gezogen. Sein Gewinn: 25.000 US-Dollar (rund 23.000 Euro) pro Monat für sein gesamtes Leben.

"Ich habe direkt angefangen, darüber nachzudenken, was ich mit dem Geld anstellen könnte und ob ich den Pauschalbetrag oder die Jahresrente nehmen sollte. Es war ein großartiges Gefühl!"

Letztlich habe sich der 60-Jährige dafür entschieden, seinen ganzen Gewinn auf einmal zu beanspruchen und holte sich 390.000 US-Dollar (rund 358.000 Euro) von der Lotterie ab. Er wolle mit dem Geld reisen und den Rest sparen.

Titelfoto: LM Otero/AP

Mehr zum Thema USA: