Mindestens zwei Tote nach heftiger Explosion in Schokoladenfabrik

West Reading (USA) - Bei einer gewaltigen Explosion in einer Schokoladenfabrik in Pennsylvania sind am Freitag mindestens zwei Menschen ums Leben gekommen.

Aufnahmen einer Überwachungskamera zeigen, wie das Gebäude in die Luft fliegt.
Aufnahmen einer Überwachungskamera zeigen, wie das Gebäude in die Luft fliegt.  © Screenshot Twitter @ChuckCallesto

Wie die New York Post berichtete, geschah das Unglück in der Stadt West Reading im US-Bundesstaat Pennsylvania.

Neben den zwei Toten werden neun weitere Menschen noch vermisst. Mindestens acht Menschen wurden zur medizinischen Versorgung ins Krankenhaus eingeliefert.

Die Ursache der Explosion wird noch untersucht. Die Behörden gehen davon aus, dass es sich um ein Gasleck gehandelt haben könnte.

Vermisster Wanderer nach zehn Tagen in den Bergen gerettet! So hat er überlebt
USA Vermisster Wanderer nach zehn Tagen in den Bergen gerettet! So hat er überlebt

Videos in den sozialen Medien zeigen, wie das Fabrikgebäude explodiert, Flammen hervorstechen und Trümmer in die Luft fliegen. Aus den Überresten des Gebäudes stieg noch lange Zeit später Rauch auf.

"Es ist ziemlich dem Erdboden gleichgemacht worden, leider ist nicht mehr viel davon zu retten", sagte Bürgermeisterin Samantha Kaag gegenüber WPVI.

Anwohner mussten nicht evakuiert werden, aber die Bürgermeisterin bat die Menschen im Umkreis der Explosion, das Gebiet zu meiden.

Nach Angaben der Behörden besteht für die Gemeinde, die etwa 60 Meilen nordwestlich von Philadelphia liegt, inzwischen keine Gefahr mehr.

Das Gebäude - die RP Palmer Company - wurde 1948 gegründet und hat ihren Hauptsitz in West Reading.

Das Süßwarenunternehmen gehört zu den größten des Landes und beschäftigt 850 Mitarbeiter. Laut Firmenwebsite ist es auf Weihnachtsartikel und Schokoladenprodukte spezialisiert.

Titelfoto: Screenshot Twitter @ChuckCallesto

Mehr zum Thema USA: