Zum Kugeln: Lustige Omas stellen Rihannas Super Bowl Show nach

Bowling Green (Kentucky/USA) - Rihannas (35) Half-Time-Show beim Super Bowl LVII wurde mit so großer Begeisterung entgegengenommen, dass es schwer vorstellbar ist, diese zu optimieren. Ein Altenheim aus dem US-Bundesstaat Kentucky hat das aber dennoch versucht – mit einem wundervoll lustigen Resultat.

Rihannas (35) Auftritt sorgte für ordentlich Aufsehen, unter anderem weil sie dort ihre Schwangerschaft öffentlich machte.
Rihannas (35) Auftritt sorgte für ordentlich Aufsehen, unter anderem weil sie dort ihre Schwangerschaft öffentlich machte.  © Matt Slocum/AP/dpa

In einem knallroten Outfit, umgeben von weiß gekleideten Tänzern und Tänzerinnen, sorgte die R'n'B-Queen Rihanna bei dem diesjährigen Super Bowl für ordentlich Aufsehen. Unter anderem war es das Event, an dem sie ihre Schwangerschaft öffentlich machte.

Auch in dem Pflegeheim "Arcadia Senior Living Bowling Green", im Süden der Vereinigten Staaten, kam der Auftritt wohl gut an.

Zwölf Seniorinnen entschlossen sich kurzerhand, einen kleinen Teil der Show in ihrem Zuhause nachzustellen.

Alkohol, Drogen, windige Geschäfte: Biden-Sohn im Waffen-Prozess schuldig gesprochen
USA Alkohol, Drogen, windige Geschäfte: Biden-Sohn im Waffen-Prozess schuldig gesprochen

Das Video davon luden sie auf dem TikTok-Kanal des Altenheims hoch, wo es schnell auf Begeisterung stieß. Bisher wurde der Clip 17,3 Millionen angesehen.

Es beginnt mit einem Dreier-Gespann alter Damen, komplett in Weiß gekleidet und mit einem großen Lächeln auf den Lippen.

Im Hintergrund spielt die Remix-Version von Rihannas "Rude Boy", die auch bei der Live-Show lief. Die Performerin ganz vorne setzt den Startschuss mit einem koketten Kuss in die Kamera und tritt zur Seite.

Zwölf Seniorinnen stellten Teil von Rihannas Show nach

"Das hält uns jung", sagen Seniorinnen über Super Bowl-Nachmache

Das Video der zwölf US-Amerikanerinnen, mit ihrer Interpretation von Rihannas Performance, fand im Netz großen Anklang.
Das Video der zwölf US-Amerikanerinnen, mit ihrer Interpretation von Rihannas Performance, fand im Netz großen Anklang.  © @arcadiasrlivingbg/TikTok

Die anderen Frauen hinter ihr gehen ebenfalls nach einander zur Seite, mit großem Grinsen und kleinen Tanz-Moves, bis eine Frau ganz in Rot gekleidet sichtbar wird.

Als diese alleine vor der Kamera steht, dreht sie sich um und fängt energiegeladen an in ein weißes Mikrofon zu lipsyncen und wild zu tanzen.

Dieser Auftritt erntete viel Begeisterung auf der Social-Media-Plattform. Gegenüber The New York Post sagte die Dame in Rot, namens Dora Martin (87): "Ich bin einfach ein alberner Mensch und tue gerne das, was andere von mir wollen."

Prozess gegen Fentanyl-Mörder deckt neue Opfer auf
USA Prozess gegen Fentanyl-Mörder deckt neue Opfer auf

Die 87-Jährige, die 82-jährige Sue Evans und die 86-jährige Pat, die ebenfalls im Video auftreten, erzählten, dass zwei Mitarbeiterinnen des Altersheims sie überredet hätten mitzumachen.

"Das hält uns jung", sagte Martin.

"Sie versuchen, die Atmosphäre hier zu verändern, indem sie verschiedene Dinge ausprobieren - und wir fallen gerne darauf herein", fügte Pat scherzhaft hinzu. "Vielleicht wollen sie uns nächstes Jahr für den Super Bowl", ergänzte Evans lachend.

Anfang Februar lud der Kanal des Altenheims ein ähnliches Video hoch, in dem einige Seniorinnen Szenen aus Miley Cyrus' Lied "Flowers" darstellen. Alle Clips des Kanals sind ähnlich aufgebaut und folgen den neusten TikTok-Trends.

Titelfoto: Matt Slocum/AP/dpa @arcadiasrlivingbg/TikTok

Mehr zum Thema USA: