Sanitäter behandeln Patienten - plötzlich ist der Krankenwagen weg!

Washington D.C. - Sanitäter eilten in der US-Hauptstadt Washington D.C. zu einem Notfall. Während sie den Patienten in seiner Wohnung behandelten, bemerkten sie nicht, dass plötzlich etwas Wichtiges fehlte.

Eine 46-jährige Amerikanerin spielte Sanitäterin und klaute ein Rettungsfahrzeug. (Symbolbild)
Eine 46-jährige Amerikanerin spielte Sanitäterin und klaute ein Rettungsfahrzeug. (Symbolbild)  © 123RF/oasisamuel

Denn vor dem Gebäude wurde der Krankenwagen geklaut. Wie NBC4 Washington berichtete, sah ein Passant, wie eine Frau in den Wagen sprang, sich eine Uniform anzog und versuchte, den Motor zu starten.

Danach brauste sie einfach davon, fuhr mit dem rot-weißen Einsatzwagen durch die Gegend, hupte wild und gestikulierte aus dem Fahrerfenster.

Polizisten des Metropolitan Police Department hefteten sich schließlich an die Stoßstange des Transporters und lieferten sich eine Verfolgungsjagd mit der Autodiebin, die sie nach ihrer Verhaftung als Francine Lula Hilton identifizierten.

Mann verschanzt sich mit Kindern: Polizisten und Sanitäter sterben beim Einsatz
USA Mann verschanzt sich mit Kindern: Polizisten und Sanitäter sterben beim Einsatz

Die 46-Jährige muss sich nun wegen Diebstahls und Flucht vor der Polizei vor Gericht verantworten.

Geklauter Krankenwagen war zum Glück leer

Während es auf den Straßen Washingtons heiß herging, wurde der zu behandelnde Patient von einem Ersatzkrankenwagen abtransportiert. Im geklauten Fahrzeug lag zum Glück niemand.

Titelfoto: 123RF/oasisamuel

Mehr zum Thema USA: