Cannabis legalisiert: Darf ich in Berlin jetzt auch in Biergärten kiffen?

Berlin - Nach der weitgehenden gesetzlichen Freigabe von Cannabiskonsum ab dem 1. April können die Berliner Kneipen selber regeln, ob sie Kiffen tolerieren.

Biergärten können selber entscheiden, ob sie das Rauchen von Marihuana tolerieren. (Bildmontage)
Biergärten können selber entscheiden, ob sie das Rauchen von Marihuana tolerieren. (Bildmontage)  © Christoph Soeder/dpa, Paul Zinken/dpa

Marihuana-Rauchen sei dann mit dem Rauchen von Zigaretten vergleichbar, sagte ein Sprecher der DEHOGA. An sich sei das gesetzlich in den meisten Kneipen in Berlin verboten und nur in wenigen Raucherkneipen erlaubt.

Allerdings würde in bestimmten Kneipen das Rauchen derzeit schon hingenommen und sei auch im Sommer draußen vor Kneipen, Spätis, Restaurants und in Biergärten üblich.

Ob sich Cannabis also auf den Bänken und Stühlen vor den Kreuzberger Spätis, den Friedrichshainer Restaurants, den Neuköllner Imbissen oder in den Biergärten in Mitte und Charlottenburg verbreiten wird, liegt an den jeweiligen Gästen und Wirten.

Wochenhoroskop Jungfrau: Deine Horoskop Woche vom 15.7. bis 21.7.2024
Wochenhoroskop Jungfrau Wochenhoroskop Jungfrau: Deine Horoskop Woche vom 15.7. bis 21.7.2024

Der DEHOGA-Sprecher zitierte eine Wirtin aus dem Westen der Stadt, die sagte: "Nein, das erlaube ich natürlich nicht, ich will doch mein Bier verkaufen." In den bekannten Partykiezen könnte das aber ganz anders aussehen.

Gesetzliches Rauchverbot gilt auch in Clubs

Das gesetzliche Rauchverbot gilt auch in Clubs, trotzdem halten sich viele Betreiber nicht daran und tolerieren Raucher mit Zigaretten. Ob das auch für Joints gilt, muss sich laut DEHOGA dann zeigen. Clubs könnten Zigaretten hinnehmen, Cannabis aber verbieten oder die Konsumenten in den Freiluftbereich schicken.

Ob Berliner Kneipen, Restaurants und Clubs für ihre Bereiche drinnen und draußen spezielle Hinweise entwickeln, Schilder aufhängen oder Aufkleber bestellen, und wie sich die Rauschwirkung in einer überfüllten Bar mit vier Kiffern auf die Umgebung auswirkt, ist noch völlig offen.

Titelfoto: Christoph Soeder/dpa, Paul Zinken/dpa

Mehr zum Thema Cannabis-Legalisierung: