Männer ohne Mundschutz betreten Restaurant: Kellnerin kündigt auf der Stelle!

Illinois (USA) - Zwei Männer ohne Mundschutz betreten ein amerikanisches Restaurant. Als sie versuchen, sich zu rechtfertigen, reicht es der Kellnerin. Sie kündigt auf der Stelle.

Freundlich begrüßt die Kellnerin die beiden neuen Gäste (l.). Doch diese weigern sich partout, einen Mundschutz zu tragen.
Freundlich begrüßt die Kellnerin die beiden neuen Gäste (l.). Doch diese weigern sich partout, einen Mundschutz zu tragen.  © Reddit/Screenshit/Bildmonatge/Makaveli_The_Don

"Was habt ihr für ein Problem?" Der Ausbruch einer Kellnerin der amerikanischen Restaurantkette "Denny's" schlägt im Netz derzeit hohe Wellen.

Ursprünglich auf der Plattform Reddit hochgeladen und später auf YouTube verbreitet, zeigt ein Video, wie eine Kellnerin wutentbrannt ihren Job hinschmeißt, weil sie sich nicht mehr mit Corona-Leugnern auseinandersetzen möchte.

Doch der Reihe nach. Bereits im September - jedoch erst jetzt veröffentlicht - filmten zwei Männer ihre Tat. Sie betraten ohne die geforderte Mund-Nasen-Bedeckung ein Restaurant in Illinois. Die Kellnerin stand schon bereit. Denn in den USA ist es normal, dass man zu seinem Platz geführt wird.

Längste Corona-Infektion aller Zeiten! Patient stirbt nach mehr als 50 Mutationen
Coronavirus Längste Corona-Infektion aller Zeiten! Patient stirbt nach mehr als 50 Mutationen

In dem Video sieht man, wie die Dame zunächst freundlich auf die fehlenden Masken hinweist. Diese seien notwendig, betont sie.

Ohne Maske kein Essen. Doch die beiden Männer waren schon auf Widerstand vorbereitet. Immerhin hatten sie ihre Kamera auch griffbereit.

Sie waren wohl auf Streit oder Diskussionen aus. "Es steht in den Civil Rights von 1964 geschrieben, dass wir das Recht auf eine religiöse Ausnahme besitzen", erwidern sie. Was genau das bedeuten soll, ist unklar.

Fakt ist, dass es wohl nicht die ersten beiden Kunden ohne Maskenschutz sind, die sich nicht belehren lassen möchten. Der Angestellten mit der schwarzen Gesichtsmaske reicht es. Noch während die zwei Maskenverweigerer versuchen, sich zu erklären, geht sie weg, legt die Speisekarte, die sie zur Begrüßung in der Hand gehalten hatte, auf einen Tisch und meint: "Ich kündige. Verdammt nochmal, ich kündige! Was habt ihr für ein Problem?"

Selbst der Chef des Ladens stößt auf taube Ohren

Diskussionen helfen nicht viel. Selbst Roger (r.) verweist nett auf den Mundschutz. Doch die beiden Männer zeigen sich uneinsichtig, filmen immer weiter, bis sie den Laden schließlich verlassen.
Diskussionen helfen nicht viel. Selbst Roger (r.) verweist nett auf den Mundschutz. Doch die beiden Männer zeigen sich uneinsichtig, filmen immer weiter, bis sie den Laden schließlich verlassen.  © Reddit/Screenshit/Bildmonatge/Makaveli_The_Don

Die junge Dame stellt klar, dass sie nicht mehr für so einen Müll arbeiten würde. Sie fordert verzweifelt auf, eine Maske zu tragen. "Du diskriminierst uns!", erwidern die beiden männlichen Personen völlig ruhig.

Von dem Lärm angelockt, erscheint der Chef des Ladens namens Roger. Er entschuldigt sich sogar und weist erneut darauf hin, dass man ohne Maske nicht bedient wird.

Auch hier versuchen die beiden Männer zu verdeutlichen, dass sie keine Maske tragen müssen. Doch der Chef bleibt standhaft. Die Maskenverweigerer verschwinden, nicht ohne jedoch vorher darauf hinzuweisen, dass der Laden damit wohl kaum Geld machen könne. Dann gehen sie, dass Video endet an dieser Stelle.

AstraZeneca gibt tödliche Nebenwirkung seines Corona-Impfstoffs zu
Coronavirus AstraZeneca gibt tödliche Nebenwirkung seines Corona-Impfstoffs zu

In den sozialen Medien sorgt der Videoclip für viel Aufmerksamkeit. Neben Reddit ist das Video auch auf YouTube erfolgreich, mehr als 100.000 Menschen haben es bislang gesehen.

"Ich weiß nicht, wer diese Frau ist, aber ich möchte ihr Geld geben. Diese religiösen Typen sind Fanatiker und sie verdient das beste Weihnachten dafür, dass sie sich ihnen entgegenstellt hat", lautet es in einem viel beachteten Kommentar.

Wer genau die Dame ist, ist nicht bekannt.

Kellnerin kündigt, als Maskenverweigerer Streit suchen

Maskenverweigerer wollen sich mit ihrer Tat rühmen, doch das Netz unterstützt die Kellnerin

Das Video wurde von den Maskenverweigerern selbst hochgeladen. Sie hatten sich wohl ein positives Feedback erwünscht. Doch in den sozialen Medien sieht die Sache anders aus. Die Menschen stehen auf der Seite der Dame und können nachvollziehen, wie nervig es ist, immer wieder gegen Maskenverweigerer vorgehen zu müssen.

Fox News sprach mit einem Verantwortlichen des Unternehmens. Dieser bat alle Kunden, ihre Angestellten mit Respekt zu behandeln. Denn die Gesundheit der Mitarbeiter und Kunden steht an erste Stelle. Die Maske rettet Leben, daher sei diese vorgeschrieben.

Titelfoto: Reddit/Screenshit/Bildmonatge/Makaveli_The_Don

Mehr zum Thema Coronavirus: