Mehr Verkehr auf der Schiene: Neue Wanderzüge unterwegs

Sächsische Schweiz - Der Frühling lockt und mit ihm verdichtet sich auch wieder der Ausflugsverkehr auf der Schiene – in einem Umfang wie seit zwei Jahren nicht mehr!

Gabriele Clauss (50) vom VVO und Stephan Naue (46) von der Bahn freuen sich über die neuen Angebote im Schienennahverkehr.
Gabriele Clauss (50) vom VVO und Stephan Naue (46) von der Bahn freuen sich über die neuen Angebote im Schienennahverkehr.  © Thomas Türpe

"Ab diesem Wochenende fahren zwei zusätzliche Regionalzüge in die Sächsische Schweiz. Der WanderExpress 'Bohemica' startet wieder. Und der Saxonia-Express von Leipzig nach Dresden wird mit mehr Kapazität ausgestattet", umreißt Stephan Naue (46) von DB Regio Südost den Kern der Angebote.

Allerdings empfiehlt der Bahnmanager in den kommenden Monaten die Abfahrtzeiten regelmäßig im Internet abzugleichen.

Grund: Umfangreiche Bauarbeiten im Elbtal. Zunächst zwischen Pirna und Bad Schandau, ab dem 26. Juni dann ab Bad Schandau.

Hauptbahnhof Magdeburg am Wochenende teilweise gesperrt!
Deutsche Bahn Hauptbahnhof Magdeburg am Wochenende teilweise gesperrt!

Ausgenommen ist die Zeit der Osterferien.

Ein Höhepunkt: Der "Entdeckertag" für Familien!

Dieser schick renovierte Zug ist ab dieser Woche unter anderem im Müglitztal im Einsatz.
Dieser schick renovierte Zug ist ab dieser Woche unter anderem im Müglitztal im Einsatz.  © Thomas Türpe

Ansonsten aber überwiegen die positiven Nachrichten, betont Gabriele Clauss (50), Marketingchefin des Verkehrsverbundes Oberelbe.

An den Wochenenden fährt ein spezieller Wanderzug von Dresden nach Altenberg und retour.

Viele Nahverkehrsbusse haben Radtransporter angehängt, nun sogar für schwere E-Bikes.

ICE gestrandet: 186 Reisende evakuiert!
Deutsche Bahn ICE gestrandet: 186 Reisende evakuiert!

Ein Höhepunkt des Frühlings soll auf jeden Fall der "Entdeckertag" werden. Für 10,60 Euro können Familien mit bis zu vier Schulkindern (bis 15) kreuz und quer durchs Verbundgebiet fahren, die Dresdner Bergbahnen sind sogar frei für den Tarif.

Titelfoto: Thomas Türpe

Mehr zum Thema Deutsche Bahn: