Seltener Anblick: Sehr alte Dampflok 78 468 auf Fahrt!

Bielefeld/NRW - Mit der Dampflok 78 468 aus der T 18-Reihe sind in Bielefeld Fans der alten Dampfloks auf eine besondere Fahrt gegangen.

Mit der Dampflok 78 468 ging es von Bielefeld los.
Mit der Dampflok 78 468 ging es von Bielefeld los.  © Friso Gentsch/dpa

Unter dem Titel "Rodeldampf ins Sauerland" fahren die Bielefelder Eisenbahnfreunde an diesem Samstag mit der historischen Dampflok bis nach Winterberg.

An Bord Eisenbahnfans, die am Ziel - wenn das Wetter mitspielt - in Winterberg mit ihren Schlitten auf den Hängen rodeln.

Erstaunte Blicke dürfte es an den Haltestellen auf dem Weg geben, darunter Paderborn, Lippstadt, Soest, Holzwickede und Arnsberg.

Nach Güterzug-Unfall: Bauarbeiten bei Leiferde gehen weiter
Deutsche Bahn Nach Güterzug-Unfall: Bauarbeiten bei Leiferde gehen weiter

Am Mittag erreicht der Zug, gezogen von der Lok aus dem Baujahr 1920, das Ziel.

Der Förderverein Eisenbahn-Tradition aus Lengerich im Tecklenburger Land stellt die schwarze Zugmaschine zur Verfügung.

Auch der Heizer und der Lokführer kommen von den Vereinskollegen.

Nachwuchs-Heizer Steffen Wellmann ölt das Achslager der Dampflok 78 468 aus der T18-Reihe mit einer Ölspritze.
Nachwuchs-Heizer Steffen Wellmann ölt das Achslager der Dampflok 78 468 aus der T18-Reihe mit einer Ölspritze.  © Friso Gentsch/dpa

Nur noch wenige Dampfloks der T 18-Serie erhalten

Die Lok von 1920 wird vom Förderverein Eisenbahn-Tradition aus Lengerich betrieben.
Die Lok von 1920 wird vom Förderverein Eisenbahn-Tradition aus Lengerich betrieben.  © Friso Gentsch/dpa

"Die Fahrt ist nur mit 2G-Nachweis möglich", erklärt Marco Riffelmann vom Vereinsvorstand. Die Fahrgäste in den alten Waggons werden von Vereinsmitgliedern betreut.

Zum Betrieb sagte er: "Das wird immer schwieriger, die Auflagen werden immer größer."

"Die Freunde aus Lengerich müssen die alte Dampflok zum Beispiel durch den TÜV bringen. Da fallen für die Vereine enorme Kosten an." Er wünsche sich für die Heimatpflege mehr Unterstützung durch die Politik.

Fahrplanwechsel in Sachsen: Das ändert sich ab Sonntag
Deutsche Bahn Fahrplanwechsel in Sachsen: Das ändert sich ab Sonntag

In Deutschland gebe es ein deutliches Nord-Süd-Gefälle. In Süden seien noch weitaus mehr solcher alten Dampfloks unterwegs.

Bei der Vorbereitung mussten die Vorräte an Kohle und Wasser aufgefüllt werden.

Die T 18-Serie wurde von 1912 bis 1920 gebaut. Insgesamt gab es 544 Dampflokomotiven, von denen heute nur noch wenige erhalten sind.

In Dresden ist beispielsweise die Dampflok 78 009 erhalten. Die Deutsche Bahn hat im eigenen DB-Museum in Nürnberg die 78 510 im Bestand.

Titelfoto: Friso Gentsch/dpa

Mehr zum Thema Deutsche Bahn: