Nächste Pandemie viel tödlicher als Corona? WHO warnt vor unbekannter Krankheit X

Geneva (Schweiz) - Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat eine Liste von Krankheiten, die eine neue, weitaus tödlichere Pandemie als Corona auslösen könnten! Darunter ist auch die unbekannte Krankheit X.

Auch das Coronavirus war eins eine unbekannte Krankheit X, auf die die Menschheit sich nicht vorbereiten konnte. Derzeit gibt es rund 1,67 Millionen unbekannte Erreger.
Auch das Coronavirus war eins eine unbekannte Krankheit X, auf die die Menschheit sich nicht vorbereiten konnte. Derzeit gibt es rund 1,67 Millionen unbekannte Erreger.  © CHINATOPIX/AP/dpa

Wie die US-Zeitung New York Post berichtet, sind auf der WHO-Auflistung unter anderem Covid-19, Ebola und Zika zu finden. Bereits 2018 war der Terminus "Krankheit X" am Ende der Liste zu finden.

Die WHO beschreibt den Eintrag wie folgt: "Krankheit X repräsentiert das Wissen, dass eine schwerwiegende internationale Epidemie durch einen Erreger verursacht werden könnte, von dem derzeit nicht bekannt ist, dass er menschliche Krankheiten verursacht."

2020 trat ein solcher Fall ein, als sich das Coronavirus weltweit ausbreitete.

Weltweiter Ausbruch: Wie gefährlich ist der Hefepilz Candida auris?
Epidemien Weltweiter Ausbruch: Wie gefährlich ist der Hefepilz Candida auris?

Da es bei neuen Krankheiten - seien sie durch ein Virus, ein Bakterium oder gar ein Pilz verursacht - wahrscheinlich keine Impfstoffe und wenn, dann nur wenige Behandlungsmöglichkeiten gibt, wären Menschen diesen hilflos ausgeliefert.

Dr. Richard Hatchett, von der Koalition für Innovationen zur Epidemie-Vorsorge, sagte in einem Interview mit der Zeitung The Telegraph: "Das ist kein Stoff für Science-Fiction. Das ist ein Szenario, auf das wir uns vorbereiten müssen. Das ist Krankheit X."

Obwohl sich die Lage nach der Corona-Pandemie endlich entspannt hat, sehen Forscher keinen Grund zum Aufatmen.

Steht ein erneuter Pandemie-Ausbruch unmittelbar bevor?

Ein erneuter Ausbruch einer Krankheit X könnte zu einer Pandemie führen, die weitaus tödlicher ist, als Corona.
Ein erneuter Ausbruch einer Krankheit X könnte zu einer Pandemie führen, die weitaus tödlicher ist, als Corona.  © Christoph Soeder/dpa

Erst in am 21. Mai veröffentlichte die kanadische Zeitung National Post ein Interview mit Dr. Pranab Chatterjee, Forscher für internationale Gesundheit an der Johns Hopkins Universität in Baltimore, der auf die unmittelbaren Gefahren einer Krankheit X hinwies.

"Es ist keine Übertreibung zu sagen, dass das Potenzial für ein Krankheits-X-Ereignis unmittelbar bevorsteht", sagte Chatterjee und fügte hinzu: "Die jüngste Flut von H5N1-Vogelgrippefällen in Kambodscha ist nur ein typisches Beispiel."

Einige Experten gehen davon aus, dass sogenannte zoonotische Ausbrüche, bei denen Erreger vom Tier auf den Menschen übertragen werden, der Auslöser der nächsten Pandemie sein werden. Ebola, HIV und auch Corona verbreiteten sich zoonotisch bedingt.

Kampf dem Affenpocken-Virus: Berlin will mit dem Impfen loslegen
Epidemien Kampf dem Affenpocken-Virus: Berlin will mit dem Impfen loslegen

Allerdings gibt es auch andere Krankheitsquellen. Auch Bioterrorismus könnte die Ursache für die nächste Pandemie sein.

Erstmeldung: 25. Mai, letztes Update: 28. Mai

Titelfoto: Christoph Soeder/dpa

Mehr zum Thema Epidemien: