Erotik-Sternchen wird von Oma verstoßen, weil sie zu freizügig ist: "Es ist mir egal"

Netz - Ava Louise ist nicht mehr nur Influencerin, sondern neuerdings auch Erotik-Darstellerin. Aus diesem Grund soll ihre Oma sie nun verstoßen haben.

Ava liebt es, sich freizügig zu zeigen.
Ava liebt es, sich freizügig zu zeigen.  © Screenshot/Instagram/avalouiise

Mit 277.000 Followern auf Instagram ist Ava Louise schon ziemlich bekannt. Lange Zeit verbreitete sie nur "harmlose" Blogger-Inhalte, doch die junge Frau hatte schon immer einen Hang zur Erotik.

So kam es, dass sie sich bei OnlyFans anmeldete und dort spezielle Inhalte gegen Geld anbietet. Gegenüber LadBible erzählte Ava: "Ich liebe OnlyFans und es macht mir Spaß."

Ihre Familie scheint allerdings etwas dagegen zu haben. "Ich spreche nicht wirklich viel mit meiner Familie, aber sie sehen meine Interaktionen auf Instagram. Dort mache ich auch Werbung für OnlyFans."

Viele ihrer Angehörigen finden diese neue Seite von Ava ganz und gar nicht gut. "Nun wollen sie nicht mehr mit mir reden. Meine Großmutter verstößt mich."

Ava Louise will weiter erotische Inhalte zeigen

Ihre Familie ist sehr religiös, sagt die Influencerin. Sie will, dass Ava regelmäßig in die Kirche geht und beten soll. Doch die junge Frau beschäftigt sich lieber mit anderen Dingen.

Obwohl ihre Verwandten gegen die Erotik-Darstellungen sind, will die Blondine trotzdem weitermachen: "Ich gedenke nicht damit aufzuhören."

"Es ist mir egal. Ich habe meiner Oma einfach nur gesagt: 'Danke für das Geld'", so Ava. Offenbar wurde sie finanziell von ihrer Großmutter unterstützt.

Neben Ava Louise sind auch viele Prominente wie Schauspielerin Bella Thorne (23) oder Model Amber Rose (37) bei OnlyFans angemeldet.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/avalouiise

Mehr zum Thema Erotik:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0