Frau merkt, dass User Fotos von ihr auf OnlyFans vertreibt: Was sie dann tut, verändert alles

Utah (USA) - Es begann alles mit einer ziemlich dreisten Aktion: Vor ein paar Jahren bemerkte Sava Schultz (21), dass ein User mehrere geklaute Fotos von ihr auf OnlyFans anbot. Die US-Amerikanerin aus Utah musste den Schock erstmal verdauen. Doch dann hatte Sava einen Geistesblitz, der ihr Leben auf den Kopf stellen und absolut alles verändern sollte.

Sava Schultz (21) auf sexy Insta-Pics.
Sava Schultz (21) auf sexy Insta-Pics.  © Bildmontage: Instagram/Screenshots/sava.schultz

Statt sich lange über das Fake-Profil zu ärgern, eröffnete die heute 21-Jährige spontan ihr eigenes! Inzwischen gibt es nur noch den echten OnlyFans-Account von Sava.

Sie habe ihn damals eingerichtet, um "die Kontrolle zurückzuerlangen", wie sie dem Daily Star jetzt erzählte. Laut dem britischen Blatt ist das Erotik-Model mit schlüpfrigem Content inzwischen sogar zur Millionärin geworden!

"Ich lege derzeit den Großteil meines Geldes an und möchte noch ein Haus kaufen", erzählte Sava. Außerdem plane sie ein Wirtschaftsstudium, um zu lernen, wie sie ihr Kapital möglichst gut einsetzen könne.

Model wird für Karriere-Entscheidung gemobbt - Benutztes Badewasser macht es reich!
Erotik Model wird für Karriere-Entscheidung gemobbt - Benutztes Badewasser macht es reich!

Doch nicht allen schmeckt der gigantische Erfolg der jungen Frau. Neben Trollen, die ihre Arbeit auf OnlyFans kritisieren, gibt es Gegenwind aus ihrer Familie.

Sava Schultz hat allein auf ihrem Instagram-Account 1,3 Millionen Follower

"Meine Familie weiß, dass ich einen OnlyFans-Account habe. Aber sie unterstützen mich überhaupt nicht. Sie sind extrem religiös und das schon, seit ich ein kleines Mädchen war", so Sava. In letzter Zeit seien die Ansichten ihrer Familie sogar noch extremer geworden.

"Meine Familie ist weit weg, deshalb schmerzt es nicht so sehr, wenn ich in diesem Bereich wenig Unterstützung habe", erklärte die Sex-Influencerin.

Doch dafür habe sie der Religion inzwischen den Rücken gekehrt. "Ich bin inzwischen von der Kirche desillusioniert und nehme an keiner Religion mehr teil."

Die Gräben zwischen Sava und ihrer Familie sind also durch den Job bei OnlyFans extrem tief. Trost dürfte sie in erster Linie in ihrem Reichtum finden. Ob das reichen wird?

Titelfoto: Bildmontage: Instagram/Screenshots/sava.schultz

Mehr zum Thema Erotik: