Ist der Ruf erst ruiniert: Kate-Moss-Schwester dreht weiter auf

Beverly Hills (Kalifornien) - Lottie Moss (23) dreht weiter auf.

Lottie Moss (23) auf neuen Selfies.
Lottie Moss (23) auf neuen Selfies.  © Instagram/Screenshots/lottiemossxo

Obwohl Familie, Freunde und ihre Agentur sie darum bitten, wieder ins seriöse Modelfach zu wechseln, macht die junge Dame das genaue Gegenteil.

Vorbei sind die Zeiten, in denen sie für Chanel modelte oder in der Vogue auftrat. Jetzt macht die junge Schwester von Supermodel Kate Moss (47) lieber Selfies in pinker Unterwäsche oder im Cheerleader-Outfit.

Zumindest in dieser Woche lieferte sie insgesamt sechs neue Bilder dieser Art auf ihrem Instagram-Account ab. Pikantes Detail: Auf einem der Cheerleader-Fotos lüftete sie den Rock und präsentierte ihren tätowierten Po.

Zu der Selfie-Serie hatte Lottie Moss dann noch einen Tipp: "Geht auf meine Traumseite, um die expliziten Versionen zu sehen, lol."

Ein Hinweis auf die Seite, auf der die junge Dame noch ein paar härtere Versionen der Bilder anbietet - gegen Geld.

Lottie Moss hebt den Rock.
Lottie Moss hebt den Rock.  © Instagram/Screenshot/lottiemossxo

Das Image der kleinen Schwester von Kate Moss, die nun mit Schmuddelbildchen ihr Geld verdient, dürfte die Kalifornierin so kaum loswerden.

Vielleicht geht sie das ganze Thema ja auch so an: Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich gänzlich ungeniert.

Titelfoto: Instagram/Screenshots/lottiemossxo

Mehr zum Thema Erotik:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0