Mia Khalifa für tot erklärt: Follower trauern, Ex-Pornosternchen nimmt's mit Humor

Los Angeles (Kalifornien/USA) - Am Sonntagmorgen machten schockierende Neuigkeiten im Netz die Runde: Die ehemalige Pornodarstellerin Mia Khalifa (28) soll gestorben sein. Ihre Fans trauerten – doch dann erschien auf dem Twitter-Profil der jungen Influencerin plötzlich ein witziges Meme.

Keine Sorge: Der ehemaligen Erotikdarstellerin Mia Khalifa (28) geht es gut!
Keine Sorge: Der ehemaligen Erotikdarstellerin Mia Khalifa (28) geht es gut!  © Bildmontage: Instagram/Screenshot/miakhalifa (2)

Schnell stellte sich daraufhin heraus: Die 28-Jährige ist nach wie vor quicklebendig und die Nachrichten ihres Todes waren nichts weiter als ein fieses Gerücht.

Und kein Wunder, dass ihre Fans diesem sofort Glauben geschenkt hatten! Schließlich hatte sich Khalifas Facebook-Account mit einem Mal in eine Gedenkseite mit dem Namen "Remembering Mia Khalifa" (deutsch: In Gedenken an Mia Khalifa) verwandelt.

All ihre vorangegangenen Beiträge wurden gelöscht, ihr Profilbild war mit einem Mal entfernt und ihre Personenbeschreibung lautet seither: "Wir hoffen, dass Menschen, die Mia Khalifa geliebt haben, Trost darin finden, ihr Profil zu besuchen, um sich an sie zu erinnern und ihr Leben zu feiern."

Frau landet nach dem ersten Date im Krankenhaus: Was Ärzte in ihrem Körper finden, schockiert
Erotik Frau landet nach dem ersten Date im Krankenhaus: Was Ärzte in ihrem Körper finden, schockiert

Ein kurioser Vorfall, den das Erotik-Model glücklicherweise mit Humor nehmen konnte.

Statt eines Statements via Notizen-App oder Video-Botschaft teilte sie daraufhin einen Ausschnitt aus dem britischen Komödien-Streifen "Die Ritter der Kokosnuß" aus dem Jahr 1975.

Zwar schrieb sie nichts weiter dazu – die Szene für sich spricht jedoch Bände.

Darin ist eine Person zu sehen, die gerade zu ihrer Beisetzung getragen wird und laut ruft: "Ich bin noch nicht tot! Ich fühle mich gut!"

Auf Twitter gab Mia Khalifa Entwarnung: Sie lebt noch!

Follower sind erleichtert: Ihre geliebte Mia Khalifa ist quicklebendig

So sieht derzeit die Facebookseite von Mia Khalifa (28) aus.
So sieht derzeit die Facebookseite von Mia Khalifa (28) aus.  © Screenshot

Ihre Follower konnten endlich wieder durchatmen.

"Ich habe dein Facebook gecheckt und dachte wirklich, Du seist tot!", schrieb einer von ihnen traurig und ein anderer: "Ich hatte so eine Angst!"

Andere passten sich Khalifa derweil an und begannen mit ihr zu scherzen.

Hose runter: Neue Studie zum besten Stück des Mannes lässt tief blicken!
Erotik Hose runter: Neue Studie zum besten Stück des Mannes lässt tief blicken!

"Mein Twitter sieht aus wie ein Ouija-Brett! Ich sehe plötzlich tote Menschen!"

Derzeit ist noch unklar, ob das Konto der jungen Frau gehackt wurde oder ob es sich um eine Art schlechten Witz handelt.

Titelfoto: Bildmontage: Instagram/Screenshot/miakhalifa (2)

Mehr zum Thema Erotik: