Porno-Star wusste schon mit 13 Jahren, dass sie in diese Branche will

Chicago (USA) - DIe US-Amerikanerin Lana Rhoades (24) hat sich frühzeitig für eine Karriere als Porno-Star entschieden. Das hat sie im Podcast "Call Her Daddy" erzählt, über den International Business Times berichtet.

Lana Rhoades war früh von der Welt der Erotik-Branche fasziniert.
Lana Rhoades war früh von der Welt der Erotik-Branche fasziniert.  © Instagram Screenshot Lana Rhoades

"Das wird wirklich sehr sehr seltsam klingen, aber ich wusste ab dem Alter von 13 oder wahrscheinlich 12 Jahren, dass ich ein Porno-Star werden wollte", enthüllte Rhoades und brachte damit die Podcast-Gastgeberin Alexandra Cooper zum Lachen.

Sie begründete ihren Wunsch, eine berufliche Laufbahn in der Erotik-Branche einschlagen zu wollen, mit einer chaotischen Kindheit. 

Dabei soll die Schwester des Porno-Sternchens unter schweren Schizophrenie-Zuständen gelitten haben. 

Wann immer es dazu kam, suchte Lana Rhoades ihr Seelenheil in ihrer Lieblingssendung "The Girls Next Door" über die Playboy-Ladys. 

Auch Dokus über Stars wie Jenna Jameson (46) und Anna Nicole Smith (†39) faszinierten sie und brachten sie dazu, in die Welt der Erotik einzutauchen, wobei sie sich der Komplexität des Porno-Universums erst wirklich bewusst wurde, als sie ihre erste Sex-Szene drehte.

Die Beiträge von Lana Rhoades auf Instagram gefallen teilweise mehr als einer Million Usern

Bei Lana Rhoades kann man von einer Gewinnerin der Coronavirus-Pandemie sprechen, wenn man denn möchte. Sie gewann in der weltweiten Krise zahlreiche Follower hinzu, weil die Porno-Branche davon profitierte, dass so viele Menschen zuhause bleiben mussten.

Titelfoto: Instagram Screenshot Lana Rhoades

Mehr zum Thema Erotik:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0