30.000 Euro Schaden nach Brandstiftung: Mehrere Gartenlauben abgefackelt

Limbach-Oberfrohna - Mehrere Gartenlauben haben am Samstagmorgen in Limbach-Oberfrohna (Landkreis Zwickau) gebrannt.

Erst vor wenigen Wochen war am Knaumühlenweg eine Laube abgebrannt.
Erst vor wenigen Wochen war am Knaumühlenweg eine Laube abgebrannt.  © Andreas Kretschel

Die Polizei geht von Brandstiftung aus, wie die Beamten am Sonntag mitteilten.

Niemand wurde verletzt.

Nachdem gegen 6 Uhr zunächst eine Laube am Knaumühlenweg gebrannt hatte, griff das Feuer auf zwei weitere Lauben und einen Schuppen über.

Dreifache Brandstiftung in nur einer Nacht: Feuerteufel hält Einsatzkräfte auf Trab
Feuerwehreinsätze Dreifache Brandstiftung in nur einer Nacht: Feuerteufel hält Einsatzkräfte auf Trab

Dabei sei ein Schaden von rund 30.000 Euro entstanden, hieß es weiter.

Ein Brandursachenermittler der Polizei untersuchte den Tatort.

Erst vor wenigen Wochen war in der Kleingartenanlage am Knaumühlenweg eine Gartenlaube abgebrannt.

Titelfoto: Andreas Kretschel

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: