71-Jährige im Landkreis Leipzig will Unkraut abflammen: Schaden an Hecke, Funkmast und Haus

Grimma - Eine 71-Jährige wollte am Montagnachmittag in Grimma (Landkreis Leipzig) Unkraut entlang einer Hecke abflammen - doch das ging schief.

Verkohlte Hecke: In Grimma führte der Einsatz eines Abflammgeräts am Montag zu einem Brand.
Verkohlte Hecke: In Grimma führte der Einsatz eines Abflammgeräts am Montag zu einem Brand.  © Medienportal-Grimma

Wie die Polizei Leipzig am Dienstag mitteilte, entfernte die Hauseigentümerin das Unkraut gegen 17 Uhr im Grimmaer Ortsteil Beiersdorf mit einem Abflammgerät.

Als fatale Folge entzündete sich die Die Hecke. Dadurch seien auch ein Funkmast und Teile des Hauses beschädigt worden.

Laut Polizei eilten Einsatzkräfte von Freiwilligen Feuerwehren zum Brandort, helfende Anwohner konnten die Flammen aber schon vorher löschen.

Wohnungsbrand im Vogtland: Paar rettet Nachbarin das Leben
Feuerwehreinsätze Wohnungsbrand im Vogtland: Paar rettet Nachbarin das Leben

Dennoch sei ein Schaden von etwa 2000 Euro entstanden.

Zu dem Brand werde nun ermittelt.

Titelfoto: Medienportal-Grimma

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: