Brand in Haus: Hat ein psychisch kranker Mann das Feuer gelegt? Bewohner steht unter Verdacht!

Baar-Ebenhausen - Beim Brand eines Einfamilienhauses in Baar-Ebenhausen ist im Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm ein erheblicher Schaden entstanden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Hat ein Bewohner das Feuer gelegt?

Feuerwehr und Rettungskräfte waren am gestrigen Freitagabend in Baar-Ebenhausen aufgrund eines Brandes vor Ort im Einsatz.
Feuerwehr und Rettungskräfte waren am gestrigen Freitagabend in Baar-Ebenhausen aufgrund eines Brandes vor Ort im Einsatz.  © vifogra/Friedrich

Die Flammen waren am gestrigen Freitagabend gegen 21.40 Uhr bemerkt worden, wie die Polizei am heutigen Samstag entsprechend mitteilte.

Demnach seien unmittelbar die Rettungskräfte der Feuerwehr alarmiert worden, welche den Brand in dem Haus an der Blücherstraße auch zügig unter Kontrolle hätten bringen können. Das Gebäude sei aber dennoch schwer beschädigt worden, hieß es.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich einer ersten Schätzung zufolge auf rund 150.000 Euro!

Zwei Männer wollen mit Wodka auf EM-Spiel anstoßen - und landen im Krankenhaus!
Feuerwehreinsätze Zwei Männer wollen mit Wodka auf EM-Spiel anstoßen - und landen im Krankenhaus!

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen geht die Polizei von einer Brandstiftung aus. Im Fokus der Beamten: ein psychisch erkrankter Bewohner.

Bei dem Brand in einem Haus an der Blücherstraße entstand ein beachtlicher Sachschaden.
Bei dem Brand in einem Haus an der Blücherstraße entstand ein beachtlicher Sachschaden.  © vifogra/Friedrich

Der dringend Tatverdächtige wurde zur genaueren Begutachtung in ein psychiatrisches Krankenhaus eingewiesen, die Kriminalpolizei Ingolstadt hat die weiterhin andauernden Nachforschungen zur exakten Brandursache übernommen.

Titelfoto: vifogra/Friedrich

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: