Dachstuhl in Magdeburg steht in Flammen: 100.000 Euro Schaden!

Magdeburg - Der Dachstuhl eines leerstehenden Gebäudes im Magdeburger Stadtteil Alte Neustadt hat gebrannt.

Die Feuerwehr hatte in Magdeburg mit einem Dachstuhlbrand zu kämpfen. (Symbolbild)
Die Feuerwehr hatte in Magdeburg mit einem Dachstuhlbrand zu kämpfen. (Symbolbild)  © 123RF/picsfive

Das Feuer sei kurz nach Mitternacht ausgebrochen. Das Dach sei in der Nacht zu Samstag vollständig abgebrannt.

Die Feuerwehr schätzt den Sachschaden nach bisherigen Erkenntnissen auf rund 100.000 Euro, wie sie am Samstag mitteilte.

Zum darunterliegenden Geschoss sei teilweise die Decke eingestürzt.

Feuer in Baumhaus gemacht: Drei Kinder setzen 20 Meter hohe Pappel in Brand
Feuerwehreinsätze Feuer in Baumhaus gemacht: Drei Kinder setzen 20 Meter hohe Pappel in Brand

Die Ursache des Brandes ist den Angaben zufolge noch unklar.

Beim Löschen waren 35 Feuerwehrleute im Einsatz. Die Löscharbeiten waren gegen 3.45 Uhr beendet.

Verletzt wurde niemand.

Titelfoto: 123RF/picsfive

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: