Defektes Kabel sorgt für Zimmerbrand: Zahlreiche Feuerwehrleute im Einsatz

Hennef - In den frühen Morgenstunden des heutigen Donnerstags ist es in Hennef zu einem schweren Zimmerbrand gekommen.

Zahlreiche Einsatzkräfte waren bei dem Brand in Hennef im Einsatz.
Zahlreiche Einsatzkräfte waren bei dem Brand in Hennef im Einsatz.  © Marius Fuhrmann

Nach Angaben der Feuerwehr wurden die Einsatzkräfte gegen 3.10 Uhr morgens zu einem Zimmerbrand im ersten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses in der Kurhausstraße gerufen.

Demnach war ein Stromkabel im Bereich des Herdes der Küche verschmort und verursachte eine Rauchentwicklung in der Wohnung.

Als die Feuerwehr eintraf, hatten die Bewohner - ein Geschwisterpaar mit einem Kleinkind und einem Hund - das Gebäude bereits verlassen.

Mieterin eingeschlafen: Vier Verletzte durch angebranntes Essen
Feuerwehreinsätze Mieterin eingeschlafen: Vier Verletzte durch angebranntes Essen

Auch weitere Bewohner mit Haustieren rannten aus dem Mehrfamilienhaus, als sie die anrückenden Einsatzkräfte bemerkten.

Das Feuer konnte jedoch schnell gelöscht werden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Allerdings ist die Wohnung für mindestens 24 Stunden nicht bewohnbar. Die Geschwister konnten mit Anhang bei ihren Eltern unterkommen. Insgesamt waren 42 Einsatzkräfte vor Ort.

Titelfoto: Marius Fuhrmann

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: