Feuer in Lagerhalle: Radlader brennt komplett aus

Friesau - Am Mittwoch musste ein Großaufgebot der Feuerwehr zu einem Brand nach Saalburg-Ebersdorf (Saale-Orla-Kreis) ausrücken.

Die Feuerwehr konnte den Brand löschen, der Radlader war jedoch nicht mehr zu retten.
Die Feuerwehr konnte den Brand löschen, der Radlader war jedoch nicht mehr zu retten.  © NEWS5 / Fricke

In einer Lagerhalle der Agrargenossenschaft im Ortsteil Friesau war ein Radlader in Brand geraten.

Bei Ankunft der rund 50 bis 60 Einsatzkräfte drang schwarzer Rauch aus den Hallentoren und den Seiteneingängen, erklärte Einsatzleiter Patrick Liebold.

Die Kameraden bekämpften anschließend das Feuer von innen. Danach wurde der Radlader von einem Traktor herausgezogen und vor der Halle vollständig gelöscht. Zu retten war der Bagger allerdings nicht mehr, er brannte komplett aus.

Zeugen sehen schwarze Rauchsäule und rufen Feuerwehr: Holzhaus brennt komplett aus
Feuerwehreinsätze Zeugen sehen schwarze Rauchsäule und rufen Feuerwehr: Holzhaus brennt komplett aus

Wegen Verrauchungen im Gebäude musste die Halle gesperrt werden. Darüber hinaus richtete die Feuerwehr eine achtstündige Brandwache ein. Verletzt wurde nach aktuellem Stand niemand. Die Brandursache ist derzeit noch unklar.

Durch das Feuer entstand ein Schaden von rund 120.000 Euro.

Titelfoto: NEWS5 / Fricke

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: