Feuer in Mehrfamilienhaus: Einsatzkräfte finden Toten

Quedlinburg - Am gestrigen Freitagnachmittag kam es in Quedlinburg (Landkreis Harz) zu einem Wohnungsbrand. Eine tote Person wurde dabei geborgen.

In der Weberstraße in Quedlinburg wurde am Freitag ein toter Mann aus einer verbrannten Wohnung geborgen.
In der Weberstraße in Quedlinburg wurde am Freitag ein toter Mann aus einer verbrannten Wohnung geborgen.  © Screenshot/Facebook/Freiwillige Feuerwehr Ditfurt

Gegen 14 Uhr wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Quedlinburg zum Brand eines Wohnhauses in der Weberstraße alarmiert.

Schnell stellte sich heraus, dass die Flammen im 1. Obergeschoss des Mehrfamilienhauses loderten.

Mit Atemschutz betraten die Einsatzkräfte die Wohnung und löschten das Feuer. Dabei entdeckten sie eine leblose Person in der stark verbrannten Wohnung.

Öl auf dem Herd macht ganzes Haus zunichte: Ein Verletzter!
Feuerwehreinsätze Öl auf dem Herd macht ganzes Haus zunichte: Ein Verletzter!

Wie das Polizeirevier Harz mitteilte, sei die Identität des Toten und die genaue Todesursache noch unklar.

Die weiteren Mieter des Hauses konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen.

Aufgrund des Feuers und der Löscharbeiten ist das Mehrfamilienhaus derzeit nicht bewohnbar. Die Feuerwehren aus Ditfurt und Gernrode unterstützten bei dem Einsatz.

Ermittler der Polizei haben den Brandort beschlagnahmt und wollen jetzt die Brand- sowie Todesursache des Mannes klären.

Titelfoto: Screenshot/Facebook/Freiwillige Feuerwehr Ditfurt

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: