Garage und Wohnhaus in Sachsen in Flammen: Bewohner nach Brand obdachlos

Frohburg - Nach dem Feuer in einer Garage am Dienstagabend im Landkreis Leipzig, das auf ein Einfamilienhaus übergegriffen hat, ist dieses nun nicht mehr bewohnbar.

Eine Garage und ein Einfamilienhaus standen am Dienstagabend in Frohburg in Flammen. Die Schäden sind immens.
Eine Garage und ein Einfamilienhaus standen am Dienstagabend in Frohburg in Flammen. Die Schäden sind immens.  © Bildmontage: Screenshot/Facebook, Freiwillige Feuerwehr Eschefeld

Wie die Leipziger Polizei am Mittwoch mitteilte, waren die Einsatzkräfte gegen 18.20 Uhr in die Nenkersdorfer Hauptstraße im Frohburger Ortsteil Nenkersdorf gerufen worden.

Dort war aus bislang unbekannter Ursache die Garage eines Einfamilienhauses in Brand geraten. Das Gebäude und das darin befindliche Auto brannten vollständig aus.

Doch damit nicht genug: Die Flammen griffen auch auf das Wohnhaus über, das ebenfalls innerhalb kürzester Zeit in Vollbrand gestanden haben soll.

Feuer hinter Mehrfamilienhaus: Pavillon brennt vollständig aus
Feuerwehreinsätze Feuer hinter Mehrfamilienhaus: Pavillon brennt vollständig aus

Die Feuerwehren Frohburg, Eschefeld, Nenkersdorf, Flößberg und Borna kamen zum Einsatz und löschten das Feuer.

Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Zwar konnte die Höhe des Sachschadens bisher noch nicht ermittelt werden, doch eines ist bereits klar: Das Haus ist aktuell nicht mehr bewohnbar.

Die Ermittlungen durch die Kriminalpolizei sind im Gange - es wird ein Brandursachenermittler hinzugezogen.

Titelfoto: Bildmontage: Screenshot/Facebook, Freiwillige Feuerwehr Eschefeld

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: