Gartenhütte steht in Flammen: Feuerwehrauto rutscht bei Anfahrt Abhang hinunter

Suhl - In einer Gartenanlage in Suhl hat am Dienstag eine Hütte gebrannt.

Die schwierige Anfahrt wurde einem Feuerwehrauto zum Verhängnis.
Die schwierige Anfahrt wurde einem Feuerwehrauto zum Verhängnis.  © NEWS5 / Ittig

Wie Marko Gottschalk von der Berufsfeuerwehr Suhl mitteilte, stand die Hütte beim Eintreffen der Einsatzkräfte in Vollbrand.

Bevor die Kameraden mit den Löscharbeiten beginnen konnten, hatten sie mit einer problematischen Anfahrt zu kämpfen.

Ein Feuerwehrauto fuhr sich bei schlechten Witterungsbedingungen auf dem schmalen Waldweg fest und rutschte anschließend einen Abhang hinunter.

Verqualmter Balkon sorgt für Großeinsatz an Bonner Krankenhaus
Feuerwehreinsätze Verqualmter Balkon sorgt für Großeinsatz an Bonner Krankenhaus

Das Fahrzeug wurde daraufhin gesichert, damit es nicht weiter in die Tiefe rollte. Danach konnte das Feuerwehrauto geborgen werden.

Während der Löschmaßnahmen stürzte außerdem ein Teil der Gartenhütte ein. Personen befanden sich zum Zeitpunktes des Brandes nicht mehr in der Laube.

Aus welchem Grund das Feuer in dem Häuschen ausbrach, ist bislang noch nicht bekannt.

Titelfoto: NEWS5 / Ittig

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: