Großbrand in Mühlhausen: Garage, Anbau und Scheune in Flammen, 200.000 Euro Schaden

Hollenbach - Großbrand am frühen Montagmorgen in Mühlhausen (Unstrut-Hainich-Kreis)!

Die Feuerwehr versuchte alles, um den Schaden noch irgendwie in Grenzen zu halten. (Symbolfoto)
Die Feuerwehr versuchte alles, um den Schaden noch irgendwie in Grenzen zu halten. (Symbolfoto)  © Dominique Leppin/dpa

Der Notruf war kurz vor 2 Uhr bei der Rettungsleitstelle eingegangen, wie aus einer Mitteilung der Polizei hervorgeht.

Als die Einsatzkräfte wenig später im Mühlhauser Ortsteil Hollenbach eintrafen, wurde das Ausmaß des Brandes sichtbar.

Den Angaben nach standen eine Garage, eine Scheune sowie ein Anbau lichterloh in Flammen. Die Feuerwehr ließ keine Zeit verstreichen und versuchte, in einem groß angelegten Löscheinsatz zu retten, was eventuell noch zu retten war - jedoch ohne großen Erfolg.

Verheerendes Feuer bei Umzugsfirma von AfD-Politiker: War es ein gezielter Brandanschlag?
Feuerwehreinsätze Verheerendes Feuer bei Umzugsfirma von AfD-Politiker: War es ein gezielter Brandanschlag?

Nichtsdestotrotz wurden verschiedene Gebäudeteile, Fahrzeuge und Maschinen vollständig zerstört. Darüber hinaus wurden zwei Männer (43, 65) leicht verletzt. Laut ersten Schätzungen liegt der Schaden bei etwa 200.000 Euro.

Zur Brandursache konnten die Ermittler noch keine Angaben machen.

Titelfoto: Dominique Leppin/dpa

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: