Großeinsatz der Feuerwehr: Flammen in Scheune drohen auf Wohnhäuser überzugreifen

Merklingen - Großeinsatz der Feuerwehr in Merklingen (Alb-Donau-Kreis)!

Die Scheune stand am Freitag komplett in Flammen.
Die Scheune stand am Freitag komplett in Flammen.  © 7aktuell.de / Enrique Kaczor

Laut Polizeiangaben von Samstag brach das Feuer am Freitagabend gegen 22.35 aus. Eine Scheune, die zwischen Wohnhäusern stand, geriet aus bislang ungeklärter Ursache in Vollbrand. Mehrere Zeugen hatten von dem Feuer in der Straße Lange Gasse berichtet.

Das Löschen des Brandes nahm seine Zeit in Anspruch. Mithilfe eines Polizeihubschraubers konnten Glutnester rechtzeitig erkannt werden.

Ein Übergreifen auf umliegende Wohnhäuser konnte verhindert werden. Dennoch entstanden an einigen Gebäuden teils erhebliche Beschädigungen durch Hitze.

Öl auf dem Herd macht ganzes Haus zunichte: Ein Verletzter!
Feuerwehreinsätze Öl auf dem Herd macht ganzes Haus zunichte: Ein Verletzter!

Die Scheune, in der sich zwei Traktoren befanden, brannte vollständig aus. Der entstandene Sachschaden ist bislang unklar.

Ein Übergreifen auf umliegende Wohnhäuser konnte glücklicherweise verhindert werden.
Ein Übergreifen auf umliegende Wohnhäuser konnte glücklicherweise verhindert werden.  © 7aktuell.de / Enrique Kaczor

Das Polizeirevier Ehingen ermittelt nun zur Ursache des Brandausbruchs.

Titelfoto: Bildmontage: 7aktuell.de / Enrique Kaczor

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: