Großeinsatz: Flammen fressen sich durch Kita-Dach

Buchholz in der Nordheide - Feuerwehreinsatz im Landkreis Harburg (Niedersachsen): Ein Brand hat eine Kita in Buchholz in der Nordheide in der Nacht zu Samstag zerstört.

Der Dachstuhl der Kita in Buchholz brannte in voller Ausdehnung.
Der Dachstuhl der Kita in Buchholz brannte in voller Ausdehnung.  © JOTO

Das Feuer brach gegen 23.30 Uhr in einem Gebäude an der Parkstraße aus. Nach ersten Informationen bemerkten Anwohner dichten Qualm und riefen die Feuerwehr.

Wenig später loderten Flammen aus dem Dach des Hauses. Der Dachstuhl brannte in voller Ausdehnung.

Zahlreiche Feuerwehrleute aus Buchholz und der Umgebung rückten an und machten sich ans Löschen. Das Gebäude wurde durch den Brand dennoch völlig zerstört.

Nächtlicher Notruf: Missgeschick führt zu stundenlangem Einsatz auf der A2
Feuerwehreinsätze Nächtlicher Notruf: Missgeschick führt zu stundenlangem Einsatz auf der A2

Die Brandursache ist unklar. Hinweise auf Brandstiftung gebe es laut Polizei nicht. Der Sachschaden wird auf rund 250.000 Euro.

Auch per Leiter auf dem Dach löschten die Feuerwehrleute den Brand.
Auch per Leiter auf dem Dach löschten die Feuerwehrleute den Brand.  © JOTO

In dem abgebrannten Gebäude ist die Kindertagespflege "Die kleinen Buchholzer" mit acht Betreuungsplätzen ansässig. Dort steht man nun vor einem Scherbenhaufen.

Erstmeldung: 8.34 Uhr. Aktualisiert: 10.37 Uhr.

Titelfoto: JOTO

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: