30.000 Euro Schaden! Fahrzeug-Schuppen im Harz brennt aus

Halberstadt - Am Donnerstag mussten rund 20 Feuerwehrleute nach Halberstadt im Harz ausrücken, da dort ein Schuppen in Vollbrand stand.

In Halberstadt brannte eine Scheune nieder.
In Halberstadt brannte eine Scheune nieder.  © Polizeirevier Harz

Nach Angaben von Polizeisprecher Uwe Becker geriet der rund 17 Meter lange Schuppen gegen 14 Uhr aus bisher ungeklärter Ursache in Brand.

Sofort rückten die Kameraden aus Halberstadt und Langenstein an, die allerdings nicht mehr verhindern konnten, dass der Holzschuppen vollständig ausbrannte.

Auch der im Häuschen abgestellte Traktor sowie ein Trabant wurden durch die Flammen beschädigt. Insgesamt schätzt die Polizei den entstandenen Schaden auf etwa 30.000 Euro.

Stall brennt nieder: Zahlreiche Kühe sterben, sechs Menschen verletzt
Feuerwehreinsätze Stall brennt nieder: Zahlreiche Kühe sterben, sechs Menschen verletzt

Die genaue Brandursache muss noch ermittelt werden. Fest steht bisher nur, dass in dem Gebäude ein Ölofen betrieben worden war.

Die Polizei ermittelt.

Titelfoto: Polizeirevier Harz

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: