Wenn die Natur zurückschlägt: Verheerende Waldbrände in Südafrika!

Kapstadt (Südafrika) - In Südafrika brennen seit Tagen die Wälder! Betroffen sind große Gebiete um die Metropole Kapstadt. Die Feuerwehr ist pausenlos im Einsatz, doch Wind und Dürre erschweren die Löscharbeiten.

Ein Tourist fotografierte aus dem Flugzeug den verheerenden Brand bei Kapstadt.
Ein Tourist fotografierte aus dem Flugzeug den verheerenden Brand bei Kapstadt.  © Twitter/Super_C

Wie das Nachrichtenportal "Mail & Guardian" schrieb, wüten die Feuer bereits seit Montag.

Zunächst brannten die Wälder um den Vorort Table View, im Norden der Millionenstadt. Erst am Mittwoch gelang es dort das Feuer unter Kontrolle zu bringen. Dieses Feuer brach offenbar in einer Plantage aus.

Doch der dichte Rauch war bis in den Finanzdistrikt von Kapstadt zu sehen. Man habe einen "aggressiver Angriff eingeleitet, um das Feuer einzudämmen", teilte der örtliche Feuerwehchef mit.

Schwerer Hausbrand in Ennepetal: Mehrere Personen verletzt
Feuerwehreinsätze Schwerer Hausbrand in Ennepetal: Mehrere Personen verletzt

Menschen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden, auch fielen keine Häuser den Flammen zum Opfer.

Anwohner fürchteten um ihr Hab und Gut.
Anwohner fürchteten um ihr Hab und Gut.  © Twitter/Shane Addinall

Die Feuerwehr war pausenlos im Einsatz

Dann brennt es an anderer Stelle, die Feuerwehr hofft auf Regen

Auch an den Ausläufern des Helderbergs brannte es.
Auch an den Ausläufern des Helderbergs brannte es.  © Twitetr/Carol Botha

Dann brach ein weiteres Feuer am Mittwoch ganz in der Nähe aus, wie das lokale Medium "ewn" berichtete.

Im Ort Sommerset an den Ausläufern des Helderbergs brannte eine Plantage ab. Wie die Feuerwehr mitteilte, ist das Gebiet sehr unzugänglich, man setze deswegen auf Löschflugzeuge.

Doch Feuerwehrsprecher Jermaine Carelse bleibt optimistisch: "Die Jungs werden natürlich die ganze Nacht hindurch unermüdlich daran arbeiten, das Feuer einzudämmen. Wir gehen davon aus, dass es später in der Woche, ich denke am Freitag, Wind geben wird, und wir hoffen, dass das Feuer bis Sonntag gelöscht sein wird, denn es wird Regen geben, der uns helfen wird."

Rettung in letzter Minute! Vier Verletzte bei Feuer im Norden
Feuerwehreinsätze Rettung in letzter Minute! Vier Verletzte bei Feuer im Norden

80 Kameraden kämpften gegen die Flammen. Auch bei diesem Waldbrand kam glücklicherweise niemand zu Schaden.

Am Helderberg wird Wein angebaut. Jetzt bedrohen Flammen die Rebstöcke.
Am Helderberg wird Wein angebaut. Jetzt bedrohen Flammen die Rebstöcke.  © Twitter/Johann Biermann

Die Menschen beten um Regen

Als Ursache für die Brände vermuten Experten die seit Jahren anhaltende Dürre und außergewöhnlich hohe Temperaturen.

In Kapstadt ist das Grundwasser mittlerweile knapp. Immer wieder muss Trinkwasser rationiert werden. Wem nachgewiesen wird, Wasser zu verschwenden, muss mit empfindlichen Strafen rechnen.

Titelfoto: Twitter/Super_C

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: