Wohnmobil steht lichterloh in Flammen: A65 voll gesperrt!

Landau - Flammendes Inferno! Am Donnerstagmorgen kam es auf der A65 bei Landau (Rheinland-Pfalz) zu einem heftigen Wohnmobil-Brand.

Bei dem Brand eines Wohnmobils auf der A65 entwickelte sich eine hohe Rauchwolke.
Bei dem Brand eines Wohnmobils auf der A65 entwickelte sich eine hohe Rauchwolke.  © Polizeidirektion Landau

Wie die Polizei berichtet, wurde das brennende Fahrzeug im Bereich der Anschlussstelle Landau-Nord in Fahrtrichtung Karlsruhe um kurz nach 8 Uhr gemeldet.

Als eine Streife sowie die Feuerwehr vor Ort eintrafen, stand das Wohnmobil bereits in Vollbrand.

Auch eine angrenzende Böschung hatte schon Feuer gefangen, weshalb die Einsatzkräfte schnell handeln mussten.

Feuer in Neusser Krankenhaus: 140 Patientinnen und Patienten evakuiert
Feuerwehreinsätze Feuer in Neusser Krankenhaus: 140 Patientinnen und Patienten evakuiert

In der Folge konnte die Feuerwehr die jeweiligen Brände zeitnah löschen.

Wieso genau das Wohnmobil in Flammen aufging, ist derzeit noch nicht bekannt. Ein technischer Defekt am Fahrzeug kann nicht ausgeschlossen werden.

Aufgrund der Löscharbeiten musste die A65 in Fahrtrichtung Karlsruhe voll gesperrt werden.

Es kam zu längeren Verkehrsbehinderungen.

Titelfoto: Polizeidirektion Landau

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: