Großeinsatz am Flughafen: Flugzeuge kollidieren auf dem Rollfeld!

London - Flugzeugunglück am London Heathrow Airport: Zwei Flugzeuge sind auf dem Rollfeld zusammengestoßen! Zahlreiche Einsatzkräfte waren vor Ort, Verletzte gab es offenbar keine.

Auf einem Londoner Flughafen sind zwei Flugzeuge zusammengestoßen: Am Heck einer Icelandair-Maschine entstand dabei ein Riss.
Auf einem Londoner Flughafen sind zwei Flugzeuge zusammengestoßen: Am Heck einer Icelandair-Maschine entstand dabei ein Riss.  © twitter.com/Aviation_jamie und twitter.com/ashley50439353

Britischen Medienberichten zufolge ereignete sich der Crash am gestrigen Mittwochabend, um circa 20 Uhr. Laut der BBC handelte es sich aber zum Glück nur um eine "kleine Kollision".

An dem Unfall beteiligt waren demnach eine Boeing 777 von Korean Air und eine Boeing 767 von Icelandair. Die beiden Maschinen sollen beim sogenannten "taxiing" zusammengestoßen sein, also beim Rollen zur beziehungsweise von der Start- und Landebahn.

Auf Twitter berichteten zahlreiche Passagiere, die in dem Moment noch im Inneren der beiden betroffenen Flieger saßen, von dem Unglück. So schreibt zum Beispiel ein User: "Ich bin mir ziemlich sicher, dass wir gerade ein anderes Flugzeug mit unserer Flügelspitze geschrottet haben. Uns wurde gesagt, dass wir wegen eines technischen Problems zurück zum Gate müssen. Aber das war vor 15 Minuten und seitdem haben wir uns nicht bewegt."

Flugzeug-Unglück: Maschine rast auf Startbahn in Feuerwehrwagen
Flugzeugunfall Flugzeug-Unglück: Maschine rast auf Startbahn in Feuerwehrwagen

Der Journalist Dan Sabbagh vom britischen Guardian twitterte außerdem: "Ich sitze im Korean-Flugzeug, das gerade die Icelandair-Maschine in Heathrow gestreift hat. Ein Passagier auf der anderen Seite sah den Vorfall und sagte mir, dass der Flügel unserer Maschine das Heck der anderen beschädigt habe."

Auf Bildern, die im Netz veröffentlicht wurden, erkennt man einen Riss in der Heckflosse des Icelandair-Fliegers. Allzu groß scheint der Schaden aber nicht zu sein.

Bilder von der Flugzeug-Kollision am London Heathrow Airport auf Twitter

"Es wurden keine Verletzten gemeldet"

Direkt nach der Kollision eilten zahlreiche Einsatz- und Rettungskräfte mit Blaulicht auf die Rollbahn. Auf einem Foto von Dan Sabbagh sind eine ganze Reihe an Polizei- und Feuerwehrautos zu sehen.

Die Passagiere mussten die Maschinen anschließend sicherheitshalber verlassen, Personenschaden soll es allerdings keinen gegeben haben.

"Es wurden keine Verletzten gemeldet, aber die Rettungskräfte sind noch dabei sicherzustellen, dass alle Fluggäste sowie die Crews sicher und wohlauf sind", erklärte ein Sprecher des Heathrow Airports.

Titelfoto: twitter.com/Aviation_jamie und twitter.com/ashley50439353

Mehr zum Thema Flugzeugunfall: