Frau schenkt Neffen Rubbellose: Als er gewinnt, hat sie eine dreiste Forderung

Netz - "Bin ich das A********?". Das fragt sich gerade eine Frau, nachdem sie ihrem Neffen ein paar Rubbellose zum Geburtstag geschenkt hatte – und nun das gewonnene Geld zurückverlangt.

Kaum zu glauben: Dank der Geburtstagslose von seiner Tante gewann der Junge gleich zweimal im Lotto! (Symbolbild)
Kaum zu glauben: Dank der Geburtstagslose von seiner Tante gewann der Junge gleich zweimal im Lotto! (Symbolbild)  © 123RF/lightfieldstudios

Auf der Online-Plattform Reddit meldete sich die Nutzerin "accountforaita33" zu Wort und erklärte ihre Situation.

Auf viel Verständnis stieß sie dabei allerdings nicht.

Angeblich habe sie ein "wirklich hartes Jahr" hinter sich, in welchem sie ihren Job verloren hatte.

Millionen von Banknoten unter Tage gelagert: Als das "Milliardengrab" zu unsicher wurde
Geld Millionen von Banknoten unter Tage gelagert: Als das "Milliardengrab" zu unsicher wurde

"Ich besitze zwar mein Haus und habe es geschafft, mit Gelegenheitsjobs die Grundsteuer und die Versicherung zu bezahlen, aber ich esse zu fast jeder Mahlzeit nur Ramen", gab sie traurig zu.

Ihren Neffen würde sie über alles lieben und als nun also sein Geburtstag vor der Tür stand, wusste sie, dass sie nicht mit leeren Händen bei der Party aufkreuzen konnte.

"Ich habe das nötige Kleingeld zusammengekratzt und ihm ein paar Rubbellose gekauft."

Was sie dabei wohl nicht erwartet hatte: Er gewann! Und das gleich mehrfach!

Und dabei handelte es sich ihren Worten nach um "lebensveränderndes Geld". Schließlich würde die Gesamtsumme "tatsächlich im mittleren fünfstelligen Bereich" liegen.

Frau verlangt 75 Prozent des Gewinnes!

Die Frau ist sich sicher: Ihr Neffe braucht das Geld einfach nicht. (Symbolbild)
Die Frau ist sich sicher: Ihr Neffe braucht das Geld einfach nicht. (Symbolbild)  © 123RF/svl861

Da ihre Schwester und deren Mann, die Eltern des Jungen, sehr wohlhabend seien, ist sich die Frau sicher, dass er das Geld nicht brauchen wird.

Für sein zukünftiges Leben wäre quasi ausgesorgt und er würde alle materiellen Dinge besitzen, die er sich nur wünschen kann. Ganz im Gegenteil zu ihr selbst.

Also entschied sie sich dazu, seine Mutter mit einer Bitte anzurufen: "Als ich davon erfuhr, sagte ich meiner Schwester, dass es wirklich cool wäre, wenn mein Neffe mir mindestens 3/4 des Gewinns geben würde."

Mann wird über Nacht Millionär: Dann verliert er alles wieder
Geld Mann wird über Nacht Millionär: Dann verliert er alles wieder

Eine Bitte, die ihrer Schwester die Kinnlade nach unten klappen ließ. Das Telefonat war kurz darauf beendet, der Neffe habe seine Tante seither blockiert.

Eine Reaktion, welche die Nutzer unter "accountforaita33"s Account voll und ganz nachvollziehen können. Schließlich sei diese Aktion einfach nur "dreist", "frech" und "unverschämt" und sie sei definitiv das A********.

Titelfoto: 123RF/lightfieldstudios

Mehr zum Thema Geld: