Mann bringt mit diesem genialen Trick seine lauten Nachbarn zum Schweigen!

Los Angeles (Kalifornien/USA) - Wenn die Nachbarn stundenlang laute Musik hören, kann das vor allem in Homeoffice-Zeiten wirklich anstrengend werden. Ein TikToker teilte nun einen simplen und doch genialen Trick, wie er seine Mitmenschen ganz schnell zum Radio-Ausschalten bringt!

In seinem Video berichtete Matt O'Brian von seinem Trick.
In seinem Video berichtete Matt O'Brian von seinem Trick.  © TikTok/Screenshot/matt_obrien

In einem Video, welches er auf der Social-Media-Plattform veröffentlicht hat, berichtet Matt O'Brien von der kuriosen Methode und landete einen viralen Hit.

Innerhalb von nur zwei Tagen wurde der Clip bereits mehr als drei Millionen Mal angesehen und brachte unzählige Nutzer zum Lachen.

Als seine Nachbarn kürzlich die Lautsprecher voll aufdrehten und ausgerechnet eine Playlist spielten, die O'Brien überhaupt nicht zusagte, hatte der junge Mann nämlich die Schnauze voll.

Saunieren auf Schwäbisch: Hier sind Spätzle und Soße nicht nur zum Futtern da
TikTok Saunieren auf Schwäbisch: Hier sind Spätzle und Soße nicht nur zum Futtern da

Kurz darauf fiel ihm ein, dass er sich noch immer mit den Bluetooth-Boxen der Anwohner verbinden konnte – und nutzte dies zu seinem Vorteil.

Während im Hintergrund seines Videos laute Geräusche und Musik zu hören sind, öffnet O'Brien eine Datei auf seinem Computer, die den Titel "Nachbarschaftslied 3" trägt.

Kaum hat er diese angeklickt, erklingt die Melodie von Beethovens fünfter Sinfonie, zu welcher seine Stimme ertönt und singt: "Deine Musik ist ätzend, bitte mach sie leiser und kümmere dich um deinen Hund."

Nachbarn reagieren genervt auf O'Briens Song

Über Bluetooth ließ er seinen selbst kreierten Song bei den Nachbarn laufen.
Über Bluetooth ließ er seinen selbst kreierten Song bei den Nachbarn laufen.  © Bildmontage: TikTok/Screenshot/matt_obrien (2)

Grinsend blickt er daraufhin in die Kamera. Dann gibt es einen kurzen Cut, ehe zu hören ist, wie das Lied nun in voller Lautstärke in der Wohnung über ihm spielt.

Eine Weile lang verstummen die Gespräche der Nachbarn, ehe einer von ihnen wütend auf den Boden zu stampfen scheint. Kurz bevor das Video endet, murmelt O'Brien noch ein panisches "Oh, Scheiße".

Die knapp 2500 Nutzer, die das Video seither kommentierten, kamen aus dem Lachen gar nicht mehr heraus und betitelten die Idee als "legendär" und "brillant".

EU-Verfahren gegen TikTok eingeleitet: Macht die Plattform krank?
TikTok EU-Verfahren gegen TikTok eingeleitet: Macht die Plattform krank?

Die genervte Reaktion der Nachbarn konnten die wenigsten von ihnen verstehen.

"Wenn das über mein Bluetooth käme, würde ich mich für immer geschlagen geben und nie wieder laut sein", so einer von ihnen. Und ein anderer fügte hinzu: "Ich würde sterben vor Lachen, wenn das meine Nachbarn bei mir machen würden!"

Während sich die Kommentarspalte unter dem Clip mit etlichen Lach-Emojis füllte, wandte sich der junge Mann auf Twitter und gestand seinen Followern dort, dass er sich die Geschichte nur ausgedacht hat.

Schade eigentlich – eine gute Idee war es trotzdem!

Titelfoto: Bildmontage: TikTok/Screenshot/matt_obrien (2)

Mehr zum Thema TikTok: