Mutter fürchtete sich davor, dieses Video zu teilen: Der Grund rührt User zu Tränen

Kentucky (USA) - Lange hatte Kayla Catron (28) mit sich gerungen, ob sie ihre Tochter im Internet zeigen möchte. Zu tief saß der Schmerz über fiese Kommentare. Als sich die US-Amerikanerin schließlich doch dazu entschied, ein Video der dreijährigen Adaline auf TikTok zu veröffentlichten, passierte etwas Wunderbares.

Das Video, indem Adaline (3) ihrer Mutter eine Maniküre verpasst, erhielt auf TikTok acht Millionen Klicks.
Das Video, indem Adaline (3) ihrer Mutter eine Maniküre verpasst, erhielt auf TikTok acht Millionen Klicks.  © Bildmontage: Screenshot TikTok/addytok2022

Kaylas Ehemann gab den entscheidenden Impuls, das süße Mädchen im Netz zu präsentieren: "Er sagte: 'Wir müssen das tun. Sie wird die Leute zum Lächeln bringen. Sie werden sie lieben'", erinnert sich die 28-Jährige an die Worte ihres Partners. Und er sollte recht behalten.

Nachdem Kayla ein Video von Adaline veröffentlicht hatte, indem man die Dreijährige dabei beobachten kann, wie sie ihrer Mama die Fingernägel lackiert, ging der Post viral und erhielt Millionen Klicks.

Den meisten Usern gefiel vor allem Adalines trockener Humor, als sie die Maniküre durchführte. "Ups, du hast mich am Finger getroffen", kommentiert Mama Kayla das Lackieren. "Ich versuche mein Bestes, honeeeey!", erklärt das Kleinkind daraufhin in waschechtem Südstaatenton.

Hacker haben es auf TikTok-Profil von Paris Hilton abgesehen!
TikTok Hacker haben es auf TikTok-Profil von Paris Hilton abgesehen!

Anschließend grinst sie ihre Mutter an und rückt sich die kleine Brille zurecht.

"Sie erinnert mich an den Schauspieler Leslie Jordan", merkt ein Zuschauer an. "Klingt genau so, als hätte er das gesagt." Jordan wurde durch seine amüsante Rolle in "Will & Grace" bekannt. Im Oktober 2022 verstarb der Schauspieler im Alter von 67 Jahren bei einem Autounfall. "Leslie Jordan wurde uns zurückgeschickt", findet auch ein anderer User.

Andere sind vor Entzückung zu Tränen gerührt: "Ich hatte mich kaum von dem kleinen 'Okay' erholt, als sie mich WIRKLICH damit erwischte: 'Ich versuche mein Bestes, Schatzi' 😭😭😭", meint ein anderer TikTok-Nutzer.

Dreijährige leidet unter einer schweren Erkrankung des Sehnervs

Adaline leidet unter einer Sehnerv-Hypoplasie. Sie kann nur eingeschränkt sehen.
Adaline leidet unter einer Sehnerv-Hypoplasie. Sie kann nur eingeschränkt sehen.  © Bildmontage: Screenshot TikTok/addytok2022

Doch es war nicht ihre stümperhafte Technik, Finger zu lackieren, die Mutter Kayla zunächst zum Zögern brachte, ihren kleinen Schatz der Welt zu zeigen. Was vielleicht nicht direkt auffällt: Adaline ist im Grunde fast blind.

Als das Mädchen vor drei Jahren geboren wurde, schien alles normal zu sein. Erst im Alter von sechs Monaten wurde bei Adaline eine Sehnerv-Hypoplasie und Septo-opische Dysplasie diagnostiziert. Die darauffolgenden Jahre waren von vielen Arztterminen, Operationen und Therapien geprägt.

Trotz ihrer visuellen Einschränkung kann Adaline zum Teil sehen. "Sie ist extrem gesegnet mit ihren Fähigkeiten im Vergleich zu dem, was es sein könnte, da SOD ein Spektrum ist und sie zum Glück am besseren Ende davon ist", schreibt Kayla auf TikTok.

101-jähriger Weltkriegsveteran wird ungewollt zum Internet-Star: "Was zu Hölle ist TikTok?"
TikTok 101-jähriger Weltkriegsveteran wird ungewollt zum Internet-Star: "Was zu Hölle ist TikTok?"

Für das Leiden ihrer Tochter gebe es zwar noch keine Heilung, aber die Familie aus Kentucky hofft, dass bald eine Möglichkeit gefunden wird, ihr Sehvermögen wiederherzustellen oder zumindest zu verbessern.

Oft hatte das leicht schielende Mädchen mit Kommentaren über ihr Aussehen zu kämpfen: "Wenn wir unterwegs sind, kommen Erwachsene und fragen: 'Was ist los mit ihr?' Und: 'Warum machen ihre Augen das?'", so die 28-jährige Mutter traurig.

Die positive Resonanz auf ihr Video gibt Kayla aber jetzt Hoffnung, dass ihre Tochter trotz ihrer Beeinträchtigung in der Gesellschaft Anschluss findet. "Ich könnte nicht stolzer auf sie sein", meint sie gegenüber TODAY. "Sie ist wirklich ein Star."

Titelfoto: Bildmontage: Screenshot TikTok/addytok2022

Mehr zum Thema TikTok: