Vor den Augen der Kinder: Meerjungfrau ertrinkt fast!

Südafrika - Für Kinder eine Attraktion, doch für sie selbst fast der Tod: Eine als Meerjungfrau verkleidete Frau ist während ihres Jobs fast ertrunken!

Wie im Märchen, doch kurz darauf wurde es bitterer Ernst!
Wie im Märchen, doch kurz darauf wurde es bitterer Ernst!  © Screenshot/TikTok/Nokukhanya.the_Mermaid_Sister

Eine junge Südamerikanerin, die eine professionelle Schwimmlehrerin ist, arbeitet nebenbei in einem riesigen Aquarium in einem Einkaufszentrum. Dort schwimmt sie als Meerjungfrau verkleidet und ist für kleine Kinder ein wahr gewordenes Märchen.

Wie die berühmte Arielle gleitet sie dabei durch das Wasser und winkt lächelnd den begeisterten Kindern auf der anderen Seite des Glases zu.

Doch am Dienstag wurde es für die routinierte Taucherin gefährlich.

Frau hat Date mit altem Bekannten: Nach wenigen Minuten springt sie aus fahrendem Auto
TikTok Frau hat Date mit altem Bekannten: Nach wenigen Minuten springt sie aus fahrendem Auto

Beim Auftauchen geriet sie in Schwierigkeiten und in Panik! Sie konnte sich nur selbst retten, indem sie sich von der Meerjungfrauen-Flosse zügig befreite.

Die dramatische Szene teilte sie auf ihrem TikTok-Kanal "Nokukhanya.the_Mermaid_Sister".

Es sind insgesamt vier Schwimmerinnen vor Ort, die auf sich aufpassen

Nur durch das zügige Befreien aus der Meerjungfrauenflosse konnte sie Schlimmeres verhindern.
Nur durch das zügige Befreien aus der Meerjungfrauenflosse konnte sie Schlimmeres verhindern.  © Screenshot/TikTok/Nokukhanya.the_Mermaid_Sister

Zum Glück ist nichts Ernstes passiert und die Taucherin erklärte in einem anderen TikTok-Video, wie es dazu kam.

Ihre Meerjungfrauenflosse verfing sich an einer künstlichen Koralle. Da sie aber bereits ausatmete und kaum noch Zeit zum Auftauchen gehabt habe, geriet sie "etwas in Panik".

Doch genau dafür habe sie trainiert. Unverzüglich wandte sie die erlernte Technik an, um sich sofort von dem Stofffetzen zu befreien, womit die Beine mehr Raum hatten und ein Auftauchen unverzüglich möglich war.

Aria hat aufgehört, sich zu rasieren: "Männer lieben meinen buschigen Look"
TikTok Aria hat aufgehört, sich zu rasieren: "Männer lieben meinen buschigen Look"

Nokukhanya beruhigte ihre Fans und sagte, dass die Aktion wesentlich gefährlicher aussah, als sie tatsächlich war.

"Insgesamt sind wir vier 'Meerjungfrauen', die ständig gegenseitig auf sich achten. Maximal zwei sind gleichzeitig im Wasser", erklärte sie. Unmittelbar nach dem Zwischenfall "ging die Arbeit weiter".

Wie zauberhaft und ruhig es sonst im Aquarium zugeht, zeigen andere TikToks ihres Kanals.

Der Vorfall zeige letztlich eines, meinte die Südafrikanerin: "Auch wenn man professionelle Schwimmerin ist, geht Sicherheit immer vor."

Titelfoto: Bildmontage: Screenshot/TikTok/Nokukhanya.the_Mermaid_Sister (2)

Mehr zum Thema TikTok: