"Bitte macht Fotos mit Kleidung": Behörde entsetzt über Selfies für Ausweise

Georgia - Anscheinend ist es schon des Öfteren vorgekommen, dass Personen der Führerscheinbehörde in Georgia (USA) nur Fotos schicken, auf denen sie nur spärlich bekleidet sind. Am Dienstag, dem 23. Mai, hat das Department of Driver Services (DDS) nun darum gebeten, keine derartigen Ausweisbilder mehr zu bekommen!

Die Führerscheinbehörde bekam in der Vergangenheit scheinbar öfters oberkörperfreie Selfies für digitale Ausweise geschickt. (Symbolbild)
Die Führerscheinbehörde bekam in der Vergangenheit scheinbar öfters oberkörperfreie Selfies für digitale Ausweise geschickt. (Symbolbild)  © Fotomontage: 123RF/dolgachov//123RF/Roman Samborskyi

Laut einer Mitteilung auf Facebook, fordert das DDS von Bewohnern, die neue digitale Führerscheine und Ausweise nutzen, nun konkret: "Bitte macht Fotos mit angezogener Kleidung."

Weiterhin bittet die Behörde ein wenig Etikette zu bewahren, trotz des lockeren digitalen Zeitalters:

"Ein Hoch auf die Technologie und darauf, dass die Dinge stilvoll bleiben!"

Kurioser Fehlalarm: Sex-Puppe löst Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr aus
Kurioses Kurioser Fehlalarm: Sex-Puppe löst Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr aus

Als Antwort auf eine Nachfrage unter dem Beitrag, in der es darum geht, wie viel Kleidung eigentlich genug sei, stellte das DDS noch einmal klar:



"Shirts sind schön! Wir wollen Selfies mit Shirts."

Titelfoto: Fotomontage: 123RF/dolgachov//123RF/Roman Samborskyi

Mehr zum Thema Kurioses: