Die witzigsten Turn-offs: Das solltest du beim Sex auf keinen Fall sagen!

Netz - Dirty Talk ist wie alles beim Sex: reine Geschmackssache. Doch vor allem die Art und Weise gibt hierbei den Ton an. Während einige Worte unheimlich erregen können, lassen andere jeden Anflug an Lust augenblicklich verfliegen. Auf Reddit berichteten nun einige User von ihren unangenehmsten, aber auch witzigsten Sex Turn-offs.

Sex kann so viel Spaß machen... kann... (Symbolbild)
Sex kann so viel Spaß machen... kann... (Symbolbild)  © 123RF/Vasyl Dolmatov

Der Grat zwischen sexy und unangenehm kann schmal sein. Während Dirty Talk dem Sexleben einen gewissen Pepp verleihen kann, kann er auch ganz ganz schnell in einem betretenem Schweigen enden. Und dann ist alles vorbei, bevor es überhaupt angefangen hat.

User OMW2FYB1994 bat die Reddit-Community, von ihren verrücktesten Sex-Turn-offs zu berichten.

Und es dauerte nicht lange, bis die ersten User auspackten. Mittlerweile hat der Post bereits mehr als 12.000 Kommentare - und es werden immer mehr.

Hier haben wir ein paar der witzigsten für Euch herausgesucht:

  • Eine Userin berichtete, dass ihr Partner während des Vorspiels zu ihr sagte: "Ich werde in dir kommen und dann besorgen wir dir die Pille danach". Was zum..? Die Pille danach ist Notfalllösung und kein Verhütungsmittel. Und außerdem hat diese im Dirty Talk absolut nichts zu suchen. 

  • Ein anderer Nutzer berichtete davon, dass seine Partnerin zu weinen begann, weil er nicht schnell genug zum Orgasmus kam. Unter Tränen fragte sie ihn, ob sie ihm zu hässlich sei. Dazu fügte der Nutzer hinzu, dass die beiden noch keine fünf Minuten miteinander verkehrten. Danach fiel es ihm gleich noch viel schwerer.

  • Eine Weitere erzählte von dem einem Mal, als ihr der Sexpartner ins Gesicht sagte, dass sie in Echt viel schöner nackt aussah, als er es erwartet hatte. Nun ja, das sollte vielleicht ein Kompliment sein, so aufgefasst hat sie es aber sicher nicht. Und ob es danach noch heiß her ging, lässt sich auch bezweifeln.

  • Eine Nutzerin traf es besonders hart und unsensibel. Ihr Ex wollte eine seiner heimlichen Fantasien in den Dirty Talk einbauen. Während die beiden also miteinander schliefen, flüsterte er ihr mit verführerischer Stimme ins Ohr, wie gern er Sex mit ihrer besten Freundin hätte.

Die Community fühlt mit, lacht herzlich und schüttelt fassungslos den Kopf. Vor allem die letzte Nutzerin hat das ganze Mitgefühl der User. "Pfui, zum Glück ist er jetzt dein Ex", schreibt einer. Ein anderer meint entgeistert: "OMG, es tut mir so leid..."

Richtiger Name im Bett ist gar nicht so einfach...

"Lass uns kurz Pause machen, ich muss mal kacken." User berichten von den verrücktesten Geschichten. (Symbolbild)
"Lass uns kurz Pause machen, ich muss mal kacken." User berichten von den verrücktesten Geschichten. (Symbolbild)  © 123RF/TORWAI Suebsri

Doch es gibt noch so viele mehr. Einige Menschen haben aber auch einfach kein Fingerspitzengefühl. Vor allem der Name des Partners sollte doch mindestens sitzen:

  • Ein Nutzer berichtete, wie seine Freundin während des Stöhnens plötzlich "Gib's mir, Andy!" ausrief. Zu blöd nur, dass sein Name gar nicht Andy war.

  • Eine andere Partnerin setzte dem allerdings noch eins drauf. Sie nannte ihren Sexpartner nämlich Ken. Nicht nur unangenehm, weil das nicht sein Name war. Noch immer sprachlos berichtet der User, dass Ken "der Name ihres Vater" war.

Die meisten User lachen mittlerweile zum Glück über die kleinen Ausrutscher. Viele schreiben, dass sie mit ihrem Sexpartner sogar noch bis heute zusammen sind.

Andere dagegen erinnern sich voller Grauen zurück. Nun ja, es gibt einfach Sätze, die man im Bett nicht hören möchte.

Titelfoto: 123RF/Vasyl Dolmatov

Mehr zum Thema Kurioses:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0