Hamburger verlässt sich in Bayern blind auf Navi und landet mit Auto auf Berggipfel

Bischofsgrün - Ein falsch eingestelltes Navigationsgerät hat einen Autofahrer aus Hamburg auf den Gipfel des Bergs Ochsenkopf im Fichtelgebirge geleitet.

Der Ochsenkopf im Fichtelgebirge ist ein beliebtes Ausflugsziel.
Der Ochsenkopf im Fichtelgebirge ist ein beliebtes Ausflugsziel.  © Daniel Vogl/dpa

Dorthin dürfen jedoch lediglich Anlieger wie Forstwirte oder Rettungsdienste fahren, wie ein Sprecher der Polizei Bayreuth-Land am Montag sagte. Der Urlauber habe sich anschließend wegen einer Verkehrsordnungswidrigkeit selbst angezeigt.

Versehentlich habe der 42-Jährige am Freitag den Parkplatz auf dem Gipfel des Bergs angesteuert und nicht an der Talstation, teilte die Polizei mit.

Als er oben auf dem leeren Parkplatz ankam und seinen Irrtum bemerkte, habe den Hamburger offenbar das schlechte Gewissen gepackt, sagte der Polizeisprecher. Der Mann habe sich selbst der Polizei gestellt.

Dubai-Prinzessin trennt sich von ihrem Mann - via Instagram!
Kurioses Dubai-Prinzessin trennt sich von ihrem Mann - via Instagram!

Die Beamten beließen es den Angaben zufolge bei einer mündlichen Ermahnung.

Der Ochsenkopf ist mit 1024 Metern der zweithöchste Berg im Fichtelgebirge im Osten Oberfrankens und ein beliebtes Ausflugsziel für Wanderer. Er befindet sich zwischen den Gemeinden Bischofsgrün, Fichtelberg, Mehlmeisel und Warmensteinach im Landkreis Bayreuth.

Titelfoto: Daniel Vogl/dpa

Mehr zum Thema Kurioses: