Handgreiflicher Schweinesteak-Dieb: Supermarkt-Personal leicht verletzt

Freiburg - Am Mittwochabend kam es zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung in einem Supermarkt in Waldshut-Tiengen, nachdem ein mutmaßlicher Ladendieb beim Klauen erwischt wurde. Dieser war allerdings nicht an Geld interessiert.

Die Polizei ermittelt.
Die Polizei ermittelt.  © 123rf/foottoo

Gegen 20 Uhr beobachteten die Mitarbeiter eines Supermarktes den 22-jährige Tatverdächtigen beim versuchten Diebstahl eines Schweinesteaks.

Laut Aussagen des Personals soll sich der junge Mann das Fleisch unter seinen Pullover geschoben und den Verkaufsraum verlassen haben.

Als ein Ladenangestellter den 22-Jährigen daraufhin ansprach, wurde dieser aggressiv und handgreiflich. Erst durch die Hilfe weiterer Mitarbeiter konnte der junge Mann überwältigt und sein Fluchtversuch beendet werden.

Extrem seltene Anomalie: Mädchen wird mit 6-Zentimeter-Schwanz geboren!
Kurioses Extrem seltene Anomalie: Mädchen wird mit 6-Zentimeter-Schwanz geboren!

Das beteiligte Personal wurde bei den Handgreiflichkeiten leicht verletzt. Die Polizei nahm den alkoholisierten 22-Jährigen fest.

Die Ermittlungen gegen den Tatverdächtigen wurden eingeleitet.

Titelfoto: 123rf/foottoo

Mehr zum Thema Kurioses: