Frau will Cocktail nicht zurücklassen: Was sie dann tut, ist genial

Nashville (Tennessee/USA) - Bei dieser Frau wird kein Tropfen verschwendet! Ein Besuch im Restaurant sollte in erster Linie satt machen und die Lust am leiblichen Wohl befriedigen. Was passiert, wenn Zeit oder Hunger urplötzlich davonlaufen, zeigt der nachfolgende Fall.

Unter den belustigten Blicken der Tochter gönnte sich die Dame noch einen letzten Schluck, bevor sie den Rest mit nach Hause nahm.
Unter den belustigten Blicken der Tochter gönnte sich die Dame noch einen letzten Schluck, bevor sie den Rest mit nach Hause nahm.  © Screenshot/Instagram/jordanflom

Der Tisch ist gedeckt und die Speisen samt Getränke werden fein säuberlich serviert. Doch was, wenn es aus diversen Gründen schnell gehen muss und der leckere Cocktail nur zur Hälfte ausgetrunken wurde?

Einfach stehenlassen und weiterziehen? "Nicht mit mir", dachte sich wohl die Protagonistin aus einem Clip, der auf dem Instagram-Kanal von "jordanflom" schnell viral ging.

Die Dame im gestreiften Hemd und lässig nach oben gesteckter Sonnenbrille hat eine ganz unorthodoxe Lösung für das Problem parat, die viele Beobachter wohl nur verblüfft mit den Ohren schlackern lässt.

Ungeziefer im Ministerium: Kakerlake bringt Sprecher ins Stocken
Kurioses Ungeziefer im Ministerium: Kakerlake bringt Sprecher ins Stocken

Sie macht nämlich aus der Not eine Tugend und nimmt den leckeren Cocktail einfach mit nach Hause. Doch wie sie das tut, dürfte an Einfallsreichtum kaum zu übertreffen sein.

Nichts wird zurückgelassen: Zuerst ein halbes Glas und dann der Rest

Randvoll füllte diese Restaurantbesucherin ihren Karton mit dem übrig gebliebenen Cocktail.
Randvoll füllte diese Restaurantbesucherin ihren Karton mit dem übrig gebliebenen Cocktail.  © Screenshot/Instagram/jordanflom

Als der Zeitpunkt zu gehen gekommen ist, schnappt sich die Dame mittleren Alters ihren halb vollen Cocktail und kippt ihn kurzerhand in einen leeren Plastikkarton.

Dabei schweifen ihre Blicke vorsichtig nach rechts, in der Hoffnung, nicht von anderen Restaurantgästen bei ihrer frechen Aktion ertappt zu werden.

Nun hat die Frau endgültig "Blut geleckt" und so gießt sie als Zugabe unter den belustigten Reaktionen der Tochter, die neben ihr sitzt, gleich den ganzen Behälter des Getränks in die Schachtel.

Mann ist entsetzt, als ihn plötzlich zwei Augen aus seinem Garten heraus anstarren
Kurioses Mann ist entsetzt, als ihn plötzlich zwei Augen aus seinem Garten heraus anstarren

Danach steckt die trickreiche Frau einen Strohhalm in den Karton und trinkt daraus ein paar letzte Schlucke, bevor sie das Restaurant klammheimlich mit ihrer nassen "Beute" verlässt.

In den sozialen Medien wird die Dame wenig verwunderlich für ihre schier beispiellose Kreativität gefeiert. Passend hierzu lautet der Titel des kurzen Clips: "When your mom can't leave anything behind", dt. "Wenn deine Mama einfach nichts zurücklassen kann". Auf eine solche Mutter wären wohl nicht nur Sparfüchse mächtig stolz ...

Titelfoto: Screenshot/Instagram/jordanflom

Mehr zum Thema Kurioses: