"Hoden"! Christliche Influencerin freut sich über ihr Baby - Doch das Internet lacht über beide!

Ohio (USA) - Für viele angehende Eltern gehört es zu den größten Herausforderungen, sich einen geeigneten Namen für ihr Baby zu überlegen. So war es wohl auch im Falle der christlichen Influencerin Kelly Havens Stickle. Doch die US-Amerikanerin hätte sich eventuell etwas mehr Zeit lassen sollen, denn nun lacht das halbe Internet über den Namen ihrer kleinen Tochter ...

Kelly Havens Stickle begrüßte kürzlich ihre Tochter auf der Welt.
Kelly Havens Stickle begrüßte kürzlich ihre Tochter auf der Welt.  © Montage: Instagram/kellyhavensohio

Mit ihren mehr als 56.000 Followern teilt die "Christfluencerin" ihren meist sehr religiös-angehauchten Content auf Instagram. Auch an ihrer Schwangerschaft und der Geburt ihres dritten Kindes ließ sie ihre Fans teilhaben.

Anfang des Monats war es dann endlich so weit und die erste Tochter von Kelly und ihrem Mann erblickte das Licht der Welt. "Unsere kleine Firecracker-Tochter stürzte 3 Wochen zu früh wild in die Außenwelt", verriet sie vor einigen Tagen in den sozialen Medien.

Neben allerlei religiösen Bekundungen, die sie in ihrem Geburtspost runtergeschrieben hatte, verriet sie ihren Followern auch noch den Namen ihres Babys. Und eben der sorgt seitdem für reichlich ulkige und teils etwas gehässige Kommentare.

Frau erstellt Hochzeitsliste: Worum ihr Verlobter sie dann bittet, verschlägt ihr die Sprache
Kurioses Frau erstellt Hochzeitsliste: Worum ihr Verlobter sie dann bittet, verschlägt ihr die Sprache

Denn Kelly ließ ihre Tochter als "Theresa Havens Stickle" taufen. War Mama bei der Namenswahl etwa selbst zu unschuldig, um zu merken, was ihr für ein Faupax unterlaufen war?

Spitzname "Hoden"! Ob Mama sich das gut überlegt hat?

Die kleine Theresa Havens Stickle ahnt noch nichts von ihrem lustigen Spitznamen.
Die kleine Theresa Havens Stickle ahnt noch nichts von ihrem lustigen Spitznamen.  © Montage: Instagram/kellyhavensohio

Den Insta-Usern fiel sofort auf, dass dieser Name wohl, vor allem für streng-religiöse Menschen, etwas unpassend sein könnte.

Schließlich würde die Kleine abgekürzt "Thess Stickle" - ausgesprochen wie "testicle"- heißen, was im Deutschen so viel wie "Hoden" bedeutet! Die Schadenfreude war dementsprechend groß in der Kommentarspalte.

Viele User waren überzeugt, dass Mama Kelly sich des ulkigen Namens bewusst gewesen sein musste. Andere versicherten hingegen: "Zu unschuldig und traditionell, um das Missgeschick zu realisieren."

Ungeziefer im Ministerium: Kakerlake bringt Sprecher ins Stocken
Kurioses Ungeziefer im Ministerium: Kakerlake bringt Sprecher ins Stocken

Bleibt nur zu hoffen, dass "Thess Stickle" später mal gnädige Freunde haben wird, die sie nicht zu sehr mit ihrem Spitznamen aufziehen ...

Titelfoto: Montage: Instagram/kellyhavensohio

Mehr zum Thema Kurioses: