Mann wählt todsicheres Versteck für Waffe und doch kommen ihm Polizisten auf die Schliche

Golden Meadow - Justin Savoie (24) handelte illegal mit Waffen und wurde dieser Straftat überführt. Mehrere Schusswaffen wurden in seinem Laster gefunden. Doch der US-Amerikaner hatte einen weiteren "Ballermann" an einem echt ungewöhnlichen Ort versteckt.

Marihuana, Drogenutensilien und eine Pistole wurden bei Justin Savoie (24) gefunden.
Marihuana, Drogenutensilien und eine Pistole wurden bei Justin Savoie (24) gefunden.  © Lafourche Parish Sheriff's Office

Eine Pistole vom Typ 0,25 Kaliber entdeckten die Ermittler im Po des 24-Jährigen. 

Die Waffe war geladen - wohlgemerkt und mehr als vier Zoll lang (umgerechnet gut 10 Zentimeter).

Außerdem wurden laut The Smoking Gun bei Savoie auch Marihuana und andere Drogenutensilien entdeckt.

In Gewahrsam kam Savoie bereits Ende des Jahres 2019, nachdem er gemeinsam mit einer Bekannten ein Haus besetzt hatte.

Der Mann mit der Waffe im Hintern wurde zu einer mehrjährigen Bewährungsstrafe verurteilt und muss darüber hinaus 90 Tage im Gefängnis der Gemeinde von Lafouche einsitzen.

Sollte er in seiner Bewährungszeit gegen die Regeln verstoßen, muss er zusätzlich mehrere Jahre in den Knast.

Justin Savoie muss sich an harte Bedingungen halten. Unter anderem ist es dem 24-Jährigen untersagt, Schusswaffen zu besitzen, er darf jedoch auch keine Bars besuchen oder sich übermäßigem Alkohol- oder Drogenkonsum hingeben.

Titelfoto: Lafourche Parish Sheriff's Office

Mehr zum Thema Kurioses:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0