Mit dem Polizeiauto zurück in den Wald: Verirrtes Reh wird mit Blaulicht nach Hause gebracht

Sulzbach-Rosenberg - Einmal mit Blaulicht im Polizeiauto fahren - diesen Wunsch hat nun ein Reh in der Oberpfalz erfüllt bekommen.

Im Polizeiauto mit Blaulicht wurde ein Reh in der Oberpfalz in den Wald gefahren. (Symbolbild)
Im Polizeiauto mit Blaulicht wurde ein Reh in der Oberpfalz in den Wald gefahren. (Symbolbild)  © Bildmontage: Peter Kneffel/dpa, Julian Stratenschulte/dpa

Mit Streifenwagen und Blaulicht haben Polizisten im Landkreis Amberg-Sulzbach ein verirrtes Reh zurück in den Wald gebracht.

Das Tier habe sich am Dienstag in Sulzbach-Rosenberg zwischen den Häusern verlaufen und habe nicht mehr allein den Weg zurück gefunden, teilte die Polizei mit.

Weil das Reh eine Gefahr für den einsetzenden Berufsverkehr gewesen sei, hätten die Beamten das Tier mit einem Seil gefesselt und in den Streifenwagen gebracht.

Erotik-Model besucht Festival – Wie sie dafür bezahlt, macht sprachlos!
Kurioses Erotik-Model besucht Festival – Wie sie dafür bezahlt, macht sprachlos!

Nach einer Blaulicht-Fahrt zu einem nahe gelegenen Waldstück hätten sie das Reh wieder freigelassen.

Das Tier sei daraufhin "sichtlich erleichtert" davongesprungen.

Titelfoto: Bildmontage: Peter Kneffel/dpa, Julian Stratenschulte/dpa

Mehr zum Thema Kurioses: