Nacktfotos zwischen Sonnenblumen: Bauern haben die Nase voll!

Hayling Island (England) - Die Sonnenblumenfelder eines britischen Bauernhofs sind bei Besuchern beliebt. Nicht nur zum Blumenpflücken, sondern auch für mehr oder weniger romantische Fotos. Einige Gäste treiben es allerdings etwas zu weit.

Ausziehen verboten! Nackte Gäste sind auf dem Bauernhof in Südengland nicht gern gesehen.
Ausziehen verboten! Nackte Gäste sind auf dem Bauernhof in Südengland nicht gern gesehen.  © Bildmontage: Screenshots Facebook/Instagram/samsunflowers/StokeFruitFarm

Die Besitzer der Stoke Fruit Farm auf Hayling Island vor der Südküste Englands fühlten sich zu besonderen Maßnahmen gezwungen.

Weil sich Besucher ihrer Sonnenblumenfelder immer wieder für Fotos nackt ausgezogen haben, veröffentlichten die Bauern einen Aufruf in den sozialen Medien.

"Erinnerung an alle: wir sind ein Ausflugsziel für Familien. Bitte behaltet eure Kleidung zwischen den Sonnenblumen an!", schrieb die Stoke Fruit Farm auf Facebook.

Mysteriöser Unfall: Porsche fällt von Parkdeck, doch etwas fehlt
Kurioses Mysteriöser Unfall: Porsche fällt von Parkdeck, doch etwas fehlt

Wie CNN berichtete, sei es seit Ende Juli sechsmal zu nackten Tatsachen in den Feldern gekommen.

"Wir hatten schon immer Leute, die gewagte Fotos gemacht haben, aber dieses Jahr ist es ein echtes Problem. Deshalb haben wir auch Schilder aufgestellt", so Hofbesitzer Sam Wilson.

Sonnenblumen waren eigentlich für einen anderen Zweck gedacht

Die Besitzer der Stoke Fruit Farm lassen sich immer wieder etwas Neues für ihre Besucher einfallen. Hier pflanzten sie Blumen in der Farben des Union Jacks, der Nationalflagge des Vereinigten Königreichs.
Die Besitzer der Stoke Fruit Farm lassen sich immer wieder etwas Neues für ihre Besucher einfallen. Hier pflanzten sie Blumen in der Farben des Union Jacks, der Nationalflagge des Vereinigten Königreichs.  © Screenshot/Facebook/StokeFruitFarm

Gemeinsam mit seiner Schwester baut Wilson auf 350 Hektar Land Weizen, Erbsen, Kartoffeln, Kürbisse, Kürbis, Mais, Heu und eben Sonnenblumen an.

Vor sechs Jahren pflanzte er gemeinsam mit seiner damaligen Verlobten die ersten Blumen. Und zwar hinter der Kirche, in der die beiden heiraten wollten. Zur Hochzeit sollten die Pflanzen blühen, doch daraus wurde nichts.

"Wir fuhren in die Flitterwochen. Dann rief meine Schwester an und sagte, dass die Leute unsere Sonnenblumen pflücken wollen", so Wilson. Seitdem seien die blühenden Felder immer größer geworden und eine echte Attraktion.

Frau schläft im Auto ein: Was ihr Freund in der Zeit macht, führt zu einer seltsamen Erfahrung
Kurioses Frau schläft im Auto ein: Was ihr Freund in der Zeit macht, führt zu einer seltsamen Erfahrung

Auf einem Areal von etwa 70 Fußballfeldern blühen mittlerweile jedes Jahr mehr als zwei Millionen Sonnenblumen.

Titelfoto: Bildmontage: Screenshots Facebook/Instagram/samsunflowers/StokeFruitFarm

Mehr zum Thema Kurioses: